Gefährten für DK und DM im Skillbaum

Dieses Thema im Forum 'Kreative Ecke' wurde von ChantillyRose gestartet, 9 Februar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChantillyRose

    ChantillyRose Boardveteran

    Hallo,

    ich möchte hier noch einmal das Thema des "Gefährten" aufbringen.

    Der Magier hat den Wächter (für mich als "eingefleischte" Mage unverzichtbar),
    der Waldi hat den Falken und die Wölfe, bzw. den Baum.

    Warum werden die anderen beiden Klassen in diesem Punkt vernachlässigt?... fehlt es an Ideen?

    Ich denke, die Com. kann da bestimmt genug beisteuern :)

    Ich - zum Beispiel - kann mir gut verschiedene Arten von Golems mit Feuer-, Eis- oder Giftresistenz vorstellen für den DK, in Anlehnung an den Wächter des Magiers.

    Beim DM könnte ich mir kleine Robodogs vorstellen, die wie die Wölfe des Waldis agieren können (aber ohne, dass man ständig über sie stolpert :) )
    Fliegender Schrott oder biestige Kreischsägen, wäre n auch eine Idee.

    Ich denke, beide Klassen haben auch Gefährten verdient.

    Wenn euch dieser Vorschlag gefällt, freue ich mich über ein "Dafür",... merci :)

    Edit:
    @ Mods: huch, könntet Ihr bitte das "t" im Titel zu einem "r" verbessern? danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2020
    Semmelpeter und Turminator gefällt dies.
  2. Turminator

    Turminator Laufenlerner

    Auf jedenfall DAFÜR
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  3. Konstructor

    Konstructor Forenfreak

    Da bin ich DAFÜR.
    Der Springzwerg beim Dampfi ist ja nicht so toll, weil viel zu schnell wieder weg.
    Für den DK könnte ich mir aber vorstellen dass es eher hinderlich wäre.
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  4. katbac

    katbac S-Moderator Team Drakensang Online

    Hallo ChantillyRose.

    Wir haben uns jetzt bezähmt und nicht das ''t'' in ''Gefährten'' geändert. ;)
    Nein. Alles Gut. Dein Threadtitel sieht nun Schick aus. :)

    Viele Grüße,
    katbac
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  5. nils1x

    nils1x Großmeister eines Forums

    Also ich persönlich als DK brauche keinen Gefährten im Skillbaum. Mir geht der Draganwächter schon oft genug auf den Keks und steht nur im Weg rum. Wäre mMn verschenktes Potenzial für den Drachenkrieger. Als DK will man eigentlich sämtliche Aufmerksamkeit aller Monster auf sich selbst lenken, irgendwelche Gefährten sind da eigentlich immer kontraproduktiv.
    Deswegen aus meiner Sicht des Dks eher ein dagegen.

    Der Zwerg hat ja eigentlich auch schon sämtliche Geschütze und der Springzwerg ist ja auch sowas wie ein "Gefährte". Sehe auch hier keinen zwingenden Änderungsbedarf. Zumal bei den meisten Zwergen die Monster sowieso schon tot sind bevor ein Gefährte auch nur gespawnt wäre. Würde beim Zwerg dann wohl darauf hinauslaufen, dass es wie einige andere Skills sowieso nicht genutzt wird und somit dann auch verschenktes Potenzial.
     
    Talerix, Bulettenwerfer und z-Feronia-z gefällt dies.
  6. kassim

    kassim Foren-Graf

    geschütze sind ja gut und schön wenn da nicht der malus mit der begrenzung wäre jeder der zwerg spiel kennt das problem und der springzwerg ist zwar eine gute idee aber im gegensatz zum mage und waldi ist der springzwerg nicht zugebrauchen da er nicht selbst tätig angreift und nach 3 sekunden wieder weg ist bei mage sind es glaube ich 10 sekunden

    dafür
     
    Bulettenwerfer und ChantillyRose gefällt dies.
  7. ChantillyRose

    ChantillyRose Boardveteran

    Vielleicht wird der Skillbaum auch mal erweitert, wer weiß :)
    Genug "Uraltes Wissen" fliegt ja überall rum.
     
  8. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Sehe es ähnlich wie Nils, auch wenn ich beim erzen gerne den Spruch raushaue, dass ich die Mages um ihren Wächter beneide.

    Der Ringritter nervt mich ebenfalls und hat mich auch schon das eine oder andere Mal das Leben gekostet (das Siegel bei Khalys besetzt zB).

    Es geht ja hauptsächlich darum, die Aggro von sich abzulenken, der Dk braucht ja aber die Viecher um sich rum. Je mehr, desto besser :D

    Dafür hat der Zwerg ja schon diesen komischen Clown in der Kiste, der zwar nichts anderes kann, soweit ich weiß, aber er erfüllt seinen Zweck.

    Hätte lieber ein Wurfmesser, wenn schon neuer Skill. :p
     
  9. ags

    ags Foren-Graf

    Warum sollte ein DK einen Gefährten bekommen wo er doch darauf angewiesen ist das die Mobs zu ihm kommen. Genau dafür hat er ja auch den Aggroskill. Vom Spielverständniss her fehlt mir da komplett der Sinn. Denn die Wölfe machen Schaden und heilen den Waldi, und die Begleiter vom Mage und Zwerg lenken die Mobs zu sich um dem Spieler die Möglichkeit zu geben die Mobs aus der Ferne zu killen und nebenbei teilt der Wächter Schaden aus. Der Springzwerg verspottet nur.
    Geht daher für mich komplett am Spielsystem vorbei. Und Pets als Begleiter die nichts tun wäre auch Unsinnig. Die gibt es aber schon.

    Dagegen
     
    Talerix und Bulettenwerfer gefällt dies.
  10. Bulettenwerfer

    Bulettenwerfer Kommandant des Forums

    Hallo,
    ich kann die Bedenken der DK's nachvollziehen. Begleiter in der bisherigen Form wären für den Drachenkrieger eher eine Belastung. Vielleicht wäre aber ein kreatives Herangehen eine Möglichkeit. Zum Beispiel könnte ich mir einen Aggro verstärkenden Begleiter, welcher direkt über dem DK schwirrt (ne dicke Hornisse vielleicht, Hihi), vorstellen. Also einen Begleiter der nirgends stört sondern nur hilft und unterstützt.

    Bunte Grüße
     
    ags, Talerix und z-Feronia-z gefällt dies.
  11. ChantillyRose

    ChantillyRose Boardveteran

    So war es gedacht, und Ideen erwünscht.

    Zudem steht der Wächter auch nicht im Weg (mir jedenfalls nicht), warum also sollte ein Golem hinderlich sein? :)
     
  12. Bichi77

    Bichi77 Laufenlerner

    Hört sich gut an dafür :)
     
  13. ak47TestServer

    ak47TestServer Boardanalytiker

    [​IMG]
    Absolut nutzloses Können.

    dafür - 3х
     
  14. Talerix

    Talerix Foren-Herzog

    Ich bin ehrlich gesagt kein Freund von "Gefährten"

    Viele meiner Magier-Kollegen haben "früher" ihre Wächter falsch eingesetzt und die Aggro auf die Gruppe gelenkt, statt diesen von der von Gruppe wegzulocken. Haben ihn als Schutzschild genutzt, um nicht getroffen zu werden^^ Die meisten Drachenkrieger waren genervt, wenn sie beim tanken die Aggro verloren haben oder sich bei tanken nicht mehr bewegen konnten, weil sie vor lauter Viehzeug nicht mehr richtig ausweichen konnten.

    Das selbe Spiel natürlich bei den Waldläufern... was haben wir geflucht, wenn wir unseren Drop einsammeln wollten und die Wölfe im Weg standen. Ein Horror wenn 3 Waldis in Gruppe ihre Wölfe losgelassen haben^^

    Mittlerweilen ist das Spiel sehr schnell geworden, man braucht diese kaum noch...
    Zu mindestens im Highend-Bereich nicht mehr.

    Wozu dann weitere für Drachenkrieger und Zwerge ?

    Ich für mein Teil war schon immer genervt vom Dragan-Ring, wenn der Ritter gespownt ist und man eben wegen diesem gestorben ist...
    Mittlerweile hat man diesen etwas verändert und stirbt nicht mehr so oft. Nerven tut er trotzdem !
    Wenn ich daran denke wie oft ich geflucht habe, wenn meine Mitspieler versucht haben, auf der Wintermap, die Brücke zu überqueren. Ständig standen dort Ritter im Weg, die einem behindert haben...

    Vor ein paar Jahren haben ich mich dazu entschieden vom Q7 Set wegzugehen... eben weil ich vom Dragan-Ring genervt war. Seit dem spiele ich mit zwei Artaya-Ringen und habe es nicht bereut.

    Für mich eine Horrorvorstellung, wenn jetzt noch mehr "Gefährten" kommen sollten...

    Kann daher nur mit DAGEGEN stimmen.


    Natürlich wird irgendwann mal Level 60 kommen und somit auch neue Skills.
    Aber dann bitte sinnvolle Skills...

    Gebt dem Drachenkriegern endlich ihre "Wurfaxt", so das die schwächeren unter ihnen nicht immer "Nah am Mann" sein müssen.
    Passt den Skillbaum etwas an, nehmt ein paar Sachen raus und gebt ihnen eine offensive Nebenhand... ein zweites Schwert oder sonst irgendwas. Von mir aus auch einen "Wirbelangriff", aber bitte keine Gefährten^^

    Bei den Zwerge würde ich mir eher eine unterstützende Fähigkeit wünschen...
    Episch wäre natürlich auch eine Axt oder einen Kriegshammer für den Nahkampf.


    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2020
    ags gefällt dies.
  15. ags

    ags Foren-Graf

    Hör doch auf da fällst du doch hinten über. Und kleine Kriegshammer wären dann Kriegshämmerlein und die machen keinen Schaden. :D;)
     
  16. Xerustes

    Xerustes Foren-Graf

    Ach iwo ;) Die nahkampfaxt kriegt doch der Eisenzwerg und der ist gross :D, sonst wären Zwerge am Ende ja dann noch ne Nahkampfklasse mit zusätzlichen Geschützen :eek:
     
  17. Talerix

    Talerix Foren-Herzog

    Als ob das nicht schon so wäre^^
    Egal ob Magier, Waldi oder Zwerg... alle tanken mit...

    Mal im ernst... Der Zwerg ist doch keine Pussy... bzw. Glaskanone... ok hier bei Drakensang Online ist das etwas anders^^
    Aber normalerweise ist der Zwerg:

    Stur
    Gierig
    Kräftig
    Zäh
    Widerstandsfähig
    Eigenbrötler
    Wortkarg
    Stolz
    Trinkfest
    gemütliches Wesen
    Handwerker
    grundsätzlich hilfsbereit


    Ja hier im Spiel wohl eher eine Mischung aus Rambo und Speedy Gonzales...
     
  18. Semmelpeter

    Semmelpeter Colonel des Forums

    hi,

    die nehme ich auch, zumal der DK am anfang eh schon eine fernwaffe in form von feuerbällen hatte, leider kam dieser skill nie zum einsatz. :( ich befürchte, dass es auch nicht kommen wird, weshalb ich mich für den begleiter entscheide, denn gleiches für alle, alles andere ist DK diskriminierung. :D

    deshalb DAFÜR

    [​IMG]





    es lebe der metal
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  19. Talina

    Talina Nachwuchs-Autor


    Dagegen



    Dagegen
     
  20. Susi58

    Susi58 Forenaufseher

    Ich kann @Talerix Argumentation absolut nachvollziehen!
    Als Waldine...und ja,ich nutze diese Wölfe noch.Bin ja auch noch kein High-End!...gehen mir meine eigenen Wölfe so manches mal
    aber mal so richtig auf den Zeiger!:mad:
    Ich will nach links,geht nicht
    Ich will rechts was aufheben,geht nicht
    Ich will dies oder das,geht nicht
    Dauernd steht mir mein eigenes Viehzeug im Weg rum:mad::mad::mad:

    Da ich aber selber keinen DK spiele und mich mit der Mechanik eines solchen auch nicht sonderlich auskenne,enthalte ich mich hier der Stimme!
    Nichts desto trotz kann ich Talerix´Einwand absolut nachempfinden!

    LG
    Susi:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen