2H Waffe, Kri Dmg = WS

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von Hecktor-X1 gestartet, 21 Mai 2016.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    Es gibt ja viele, die sagen, auf eine Waffe gehört kein Krit Dmg drauf.

    Sagt auch @Spieletrend in seinem Crafting Video.
    Ich hab eine 2H Waffe, mit Krit und Krit Dmg (60%) und kann sagen, alles falsch :D

    Hab mich mal hingesetzt, und bissel mit den Zahlen gespielt.
    Der Einfachheit, hab ich immer 50% Werte genommen, um es besser zu vergleichen.

    [​IMG]

    Bilder stammen vom Waffenrechner => http://dsocalc.musichere.net/

    Zur Ausgangslage
    2 Fast identische Waffen, die eine hat statt 50% Waffenschaden halt 50% Krit Schaden.
    Also rechnen wir mal

    Waffe A
    534 - 898 = durchschnittlich 716 Schaden.
    Darauf kommen jetzt 50% vom Kolos und 2x25=50% vom Schadenskill
    716 + 358 = 1074 Schaden der Waffe mit Kolos
    1074 + Schadenskill (+50%) + 537 = Effektiver Schaden der Waffe = 1611
    Da wir mit Krit spielen, nehmen wir natürlich an, das 50% Kritchance erreicht sind.
    Daraus folgt die 50% Krit Dmg sind umgerechnet nochmal 25% der ontop kommt.
    1611 + 25% (402,75) = 2013,75

    Effektiv inklusive Krit dmg = 2013,75 dmg

    Waffe B:

    668-1123 = durchschnittlich 895,5 dmg
    + 50% Kolos = 1343
    + 50% Schaden = 2014

    Wie man sieht, kommt in beiden fällen das selbe raus
    Fazit, wer mehr als 50% Kritchance hat, für den sind Krit Dmg auf der Waffe 1:1 wie Waffenschaden.

    Also schmelzt die Waffen in Zukunft nicht ein.
    Edit, egal ab Magi, oder DK.
    Bei Waldis weiß ich es nicht, die haben ja keine echte 2h.
    Da Zwerge eh kein Krit haben, trifft es für die auch nicht zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Mai 2016
    PugvonStardock gefällt dies.
  2. Berotomax

    Berotomax Forenaufseher

    Die Zwerge würde ich da raushalten, die können nämlich nicht kritten mit den Geschützen, deshalb gilt was du da ausgerechnet hast nicht für Zwerge die Geschütze nutzen.
     
  3. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    stimmt, hast recht, die zwerge haben eh kein Krit :D
     
  4. Spieletrend

    Spieletrend Nachwuchs-Autor

    Mir ging es eher darum, dass bei der Wahl zwischen kritische Trefferwertung oder kritischer Schaden auf einer Waffe immer kritische Trefferwertung gewinnt. (Die angegebenen Werte betreffen Level 55 Upgrades)

    Schmuck Maximalwerte kritische Trefferwertung mit 4 Verzauberungen: ~1200 Trefferwertung
    Schmuck Maximalwerte kritischer Schaden mit 4 Verzauberungen: ~60% Kritschaden

    = ~20 Trefferwertung oder 1% Kritschaden

    2h Waffe Maximalwerte kritische Trefferwertung mit 1 Verzauberungen: ~2150 Trefferwertung
    2h Waffe Maximalwerte kritischer Schaden mit 1 Verzauberungen: ~80% Kritschaden

    = ~27 Trefferwertung oder 1% Kritschaden

    Deshalb sollte man sich Kritschaden auf Schmuck und Trefferwertung einmal auf der Waffe holen. Das war die Quintessenz meines Arguments.

    Ohne kritischer Trefferwertung auf der Waffe erreiche ich aktuell die 50% noch nicht.
     
    Nuaduu, Eisbaer-mj und RedGam3s gefällt dies.
  5. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    Ok, jetzt hab ich verstanden was du meinst ;)
    Ja Krit sollte beim Magier auf jedenfall drauf, das ist unbestritten.

    Ich hab sowas
    [​IMG]

    Erst dachte ich mist, Krit Schaden auf der Waffe, mittlerweile seit ich die 50% Krit geschafft hab, bin ich heilfroh über die 60% :)
    Werde die Waffe wohl sehr lange tragen, wird schwer die zu toppen.

    Sind ja umgerechnet 170% Waffenschaden + 1500 krit ;)

    PS: die Waffe hab ich seit 2 Monaten, dropte damals in Blackborg.
     
  6. ULTRAPEINLICH

    ULTRAPEINLICH Forenfreak

    Du lässt in Szenario B

    die 50% Kritchance Prämisse unter den Tisch fallen und verfälschst dadurch das Ergebnis. Die 2. Verfälschung erfolgt durch die Missachtung der Schadensart. Kritdmg als globaler Multiplikator auf den Gesamtdmg lässt sich per se nicht mit dem Submultiplikator des Waffenschadens vergleichen.
    Die Aussage "alles falsch" würde ich somit zurücknehmen. Kannst dir ja mal dein Beispiel vereinfacht durchrechnen, 4 Hits mit Waffe A, 4 mit B, mit je 2 Krits und 2 Nichtkrits. Waffe B wird immer überlegen sein.
     
  7. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    @ULTRAPEINLICH

    Ich lasse sie nicht unter den Tischfallen, ich hab sie nur umgerechnet.
    50% Kritschaden = 25% erhöhter maximal Schaden

    Wenn du 4 Schuss machst, und 2x normal und 2x Kritisch triffst, dann hast du im Schnitt das, was ich berechne habe.

    Bsp:
    2000 Schaden
    Standard Krit von 100 % = Schaden verdoppelt

    2x normal = 2x 2000 Schaden
    2x Krit = 2x 4000 Schaden

    Gesamt = 4 Schuss mit in Summe 4000 + 8000 = 12.000 Schaden
    12.000 : 4 = 3000 Schaden pro Schuss

    Du machst also dank 100% Krit = 50% mehr Schaden, wenn du in jedem 2. Treffer kritisch Triffst.
    So hab ich oben auch gerechnet.
    Krit Schaden : 2 = erhöhter Maximal Schaden.

    Voraussetzung, mindestens 50% Kritchanche.
    Je weiter diese Steigt, um so effektiver wird die Krit Waffe, da sie immer öfters kritisch trifft.
    Kannste ja mal mit dem DPI Rechner nachrechnen ;)
     
  8. ULTRAPEINLICH

    ULTRAPEINLICH Forenfreak

    Du redest von Szenarion/Waffe A, ich von B.
    Lies es dir nochmal durch bzw rechne eben nochmal. Deine 25% in Waffe A sind schon richtig überlegt, was nichts daran ändert, dass du die 50% in B missachtest. Zu A und 25% folgt dann - ich muss mich wiederholen - die falsche/bzw stark vereinfachte Verrechnung der Schadensarten.
     
  9. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    ach jetzt verstehe ich was du meinst, die 2. Waffe trifft ja auch kritisch, stimmt, nur dann mit 70% weniger Krit Dmg.
    Da haste recht.

    Ich rechne nochmal neu, deswegen schrieb ich ja, schau mal bitte drüber :D

    Edit, beim nochmal darüber nachdenke sage ich, es ist egal :D

    Denn beide Waffen haben ja den selben 100% Grundkrit.
    Ich hab den in beiden Berechnungen weggelassen.
    Meinste das hat Auswirkungen ?

    Im Endeffekt müssten jetzt beide Entwerte um den selben Faktor erhöht werden.
    Damit würde das Ergebnis trotzdem das selbe sein. !!
     
  10. ULTRAPEINLICH

    ULTRAPEINLICH Forenfreak

    Um von deinem Beispiel auszugehen:
    4 Hits, 50% Krit
    Waffe A:
    1611 Nichtkrit
    4027.5 Krit
    1611
    4027.5

    Summe: 70884

    Waffe B
    2014
    4028
    2014
    4028
    2014

    Summe: 72504

    Sehr stark vereinfacht. Nicht in Betracht gezogen sind dabei Steine, Boni wie Dragan, allgemeiner erhöhter Dmg in %, diminishing returns in Kritschaden usw.

    Nein, es wird nie das gleiche sein.
     
    Talesien gefällt dies.
  11. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    Interessant, ja war nur vereinfacht ;)
    Wenn du Steine + Dragan + Essenzen einbeziehst, dann kann es nach oben und unten ausschlagen.

    Aber im Endeffekt sprechen wir von einer Minimalen Abweichung oder ?
    Sind doch weniger wie 3%, da kann man schon sagen, im großen und ganzen ist es das selbe :D

    Aber danke für deine Rechnung :)
    Zumindest bestätigst du indirekt meine These ;)

    Ich hab mal deine Werte in Excel eingegeben, und die Abweichung bei höheren Kritschaden berechnet.

    bei 100% Standard Kritschaden, ist die Waffe mit Waffenschaden 6% besser.
    Waffe A : 1611 + 4027 = 5638 : 2 = effektiv 2819
    Waffe B: 2014 + 4028 = 6042 : 2 = 3021

    Jetzt bei 200%
    A: 3624
    B: 4028

    Und jetzt mal mit 0 (mein Rechenfehler)
    A: 2013,75
    B: 2014

    Fazit, die % Waffenschaden ist doch leicht besser :)
    Wars doch gut, das wir nachgerechnet haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juni 2016
  12. Teneriffa

    Teneriffa Meister eines Forums

    Das Problem bei dieser Vereinfachung ist, dass du noch etwas weiteres aussen vor lässt. Während 1500 Krit immer gleich viel Wert sind sofern man unter 80% ist, ist es bei Krit Schaden nicht so. Hast du 0Kritschaden auf dem Rest hast du 50% mehr Kritischen Schaden(150%/100%). Hast du aber sagen wir mal 2Items mit 4*14%/15% Krit Schaden(dank Crafting 2.0) sind 50% Kritschaden nurnoch etwa 23% mehr Kritschaden(270%/220%). Dadurch wird das Verhältnis extremst nach unten gezogen.
    Und sind wir mal ehrlich, fast niemand hat 0% Kritschaden aufm Restgear, Zwerge mal ausgenommen. Also ist nicht nur Waffenschaden>Kritchaden, sondern auch Krit%>Kritdmg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juni 2016
  13. tdmaas

    tdmaas Stammspieler

    Am besten zuende lesen, dann hättest du dir deinen Kommentar erspart :)
     
  14. Dobby_dd

    Dobby_dd Boardanalytiker

    Es gibt ja immer wieder Diskussionen hinsichtlich Krit und Kritschaden und Schaden an sich. Ich bleibe bei meiner Devise: Schaden ist durch nichts zu ersetzen.
    Denn der Schaden ist immer da. Beim Krit und dazugehörigem Kritschaden hat man nur die Chance auf eine hohe Wertung. Die kann zwar hoch ausfallen, aber auch bei 80% Kritchance ist sie eben nicht immer vorhanden.

    Die ideale Lösung ist natürlich maximaler Schaden (durch Waffenschaden) bei hoher Trefferwertung und sehr hohem Kritschaden.

    LG vom Døbby
     
  15. Gaudino44

    Gaudino44 Allwissendes Orakel

    Sehr schönes Beispiel von Nonsens-Aussage durch Übervereinfachung. :D
     
  16. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    Biste da sicher ?
    Das du als Magier mehr Schaden raus hauen kannst, wenn du den Krit weg lässt ?

    Wenn bei mir als Magi die Eissphäre mit Grün krittet, dann kommen da schon mal 15.000-18.000 Schaden bei rum, das will ich mal bei einem ohne Krit sehen :D
     
  17. Dobby_dd

    Dobby_dd Boardanalytiker

    Habe nur flott in der Pause geschrieben. Ich plädiere nicht dafür, auf Krit zu verzichten! Unter 50% fühle ich mich nur sehr unwohl. Meine Überlegung ging dahin, zunächst den Schaden selbst zu erhöhen, wenn man die 50% einmal erreicht hat, anstatt ausschließlich Krit/Kritschaden, weil der krit. bei jedem Treffer neu ausgehandelt wird und man durchaus auch 6 Treffer ohne Krit ans Monster bringen kann.

    Zur Verdeutlichung aktuelle Daten von mir (alles der Einfachheit halber etwas gerundet):

    Schaden: 6,2k
    Treffer: 52%
    KS: 2,5

    Alternative:

    Schaden: 5,0K
    Treffer: 63%
    KS: 3,3

    Ich komme mit der ersten Variante besser zurecht.

    LG vom Døbby
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juni 2016
  18. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    naja, wenn man 52% hat, spielt man doch mit krit, ich hab im übrigen auch 52 :D
    Die 6K Schaden, ist das der max Schaden der Char Übersicht, oder das was das DPI Tool sagt.

    Ich hab mit meinen 52 schon viele Gelbe zahlen, zumal die Eissphäre ja durch mehrere Gegner geht, und nicht wie das Magische Geschoss nach dem Treffer zerpufft.
     
  19. Dobby_dd

    Dobby_dd Boardanalytiker

    Jetzt ärgere ich mich langsam, dass ich meine Finger nicht im Zaum gehabt habe. Will niemanden verwirren oder Unsinn verbreiten.

    Ich spiele natürlich mit Krit und kann es mir nicht anders vorstellen; mag es sehr, wenn die Eissphäre in der Gegnerhorde krittet.

    Die Schadenswerte sind jeweils der max. Schaden in der Charakterübersicht. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich mich vorrangig für Waffen mit viel schaden entscheiden würde, als welche mit viel Kritschaden.

    Sorry, wenn ich zu unpräzise war.

    LG vom Døbby
     
  20. Hecktor-X1

    Hecktor-X1 Kaiser des Forums

    Da stimme ich dir zu, wenn ich die Wahl hätte, würde ich als Magier 1x Krit und 3x Waffenschaden so ab 65% nehmen.
    Aber erstmal bekommen, meine Rechnung sollte nur zeigen, das 60% Krit Schaden auf der Waffe nicht unbedingt schlecht sind.
    Im Vergleich zur selben Waffe mit Waffenschaden ist die Waffe mit Krit Schaden nur minimal schlechter.
    (Voraussetzung sind nat. 50% Krit Chance, sonnst geht die Rechnung nicht auf)
     
    Dobby_dd gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen