Zirkelmagier solo gegen Bosse

Dieses Thema im Forum 'Zirkelmagier' wurde von KOs gestartet, 4 Februar 2021.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. KOs

    KOs Laufenlerner

    Hallo alle zusammen, hoffentlich geht es Euch allen in dieser Corona-Zeit (soweit es möglich ist) gut!!
    Erst mal vorweg eine Info: ich habe leider nicht das Glück, dass ich regelmäßig (oder überhaupt) mit Level-100-Spielern Gegenstände "erbeuten" kann, die 70-80 Level über dem Level meines Chars liegen.
    Meine Ausrüstungs-Gegenstände sind fast alle lila, haben 3-4 Edelstein-Slots, welche alle mit strahlenden Edelsteinen gefüllt sind. Bei "Wissen" bin ich bei Level 18 (oder so) angelangt und habe 100 Punkte so verteilt, dass ich bei Rüstung und Resis bei ca. 35% angelangt bin.
    HP = 45.000
    Grundschaden = 6.500
    Block und Krit sind mathematisch gesehen "Limes n gegen Null" (= ca. 1,5%)
    Regeneration liegt bei 1.000 pro Sekunde

    Also in meinen Augen für einen Zirkelmagier mit Level 44, der nur solo unterwegs ist, eigentlich ganz solide Werte.

    Dennoch tue ich mich gegen Endbosse unglaublich schwer, weil ich viel zu schnell meine Lebenspunkte verliere ODER kaum Schaden erziele, wenn ich zu viel umherlaufen muss, um dem Endboss ausweichen zu können. Oder beides ;-)

    Beispiel (gerade eben passiert): alleine auf Stufe "normal" gegen den Destruktor in Myrdosch --> der hat mich im Laufe des Kampfs 7 mal getötet, was ca. 1.000 Andermant bedeutet hat. Der Kampf selber ging über 40 Minuten (WTF?!?!?!?), weil ich trotz Wächter, Singularität und Frostnova so wenig Schaden erzielt habe, dass der Schild sich im Laufe des Kampfes 5x (!!!) wieder regeneriert hat. (((Und das, obwohl ausdrücklich versprochen wurde, dass sich die Schilde NICHT wieder regenerieren, sobald diese einmal zerstört worden sind)))

    Meine Frage an Euch: gibt es einen "Trick" für Zirkelmagier, gegen Endbosse die verlorenen Lebenspunkte wieder zu regenerieren?

    Klar: Frostansturm und magisches Geschoss geben Regeneration - sind aber Null effektiv gegen einzelne überstarke Endbosse (magisches Geschoss bringt da gar keine Regen und Frostansturm gerade mal 5% - also lächerlich wenig).

    Klar: man kann Heiltränke nutzen - aber die sind einfach abartig teuer und können auch nicht günstig selber hergestellt werden (oder doch??).
    In anderen Foren-Beiträgen lese ich immer nur solche "Angeber"-Posts wie "den XYZ-Boss killt mein Superstar-Megaoberhammer-Charakter in weniger als 5 Sekunden - sehet alle her, wie toll ich doch bin!". Damit kann ich selber leider nichts anfangen, da mein Char offensichtlich NICHT megasuperobertoll ist. ;)

    Hat da jemand einen Tipp oder einen Trick? Da wäre ich SEHR dankbar für!

    Schon mal vielen Dank für das Durchlesen bis hierhin (ist ja ein lange post, ich weiß).

    LG,
    K--Os
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Februar 2021
  2. Hagonir1

    Hagonir1 Kenner der Foren

    Guten Morgen

    ich weiss leider nicht welche skills dir genau zur verfügung stehen, da ich ewig keinen kleinen mage mehr hatte.

    wächter benutzen der macht den schaden wenn du am umherlaufen bist.
    gedankenkontrolle ist wichtig den hoch skillen, er übernimmt ein monster das für dich dann den boss tankt und ihn spotet, aber erst dann wenn das blaue schild weg ist.

    wächter setzen und versuchen den schild runter zu hauen, teleport und frostansturm zum ausweichen benutzen, wobei frostansturm dir noch nicht zu verfügung steht bei deinem lvl glaub ich^^

    er spawnt monster die langhelme davon immer wieder per gedeankenkontrolle einen übernehmen wenn diese bereit ist, voll geskillt hast du dann einen 30 sekunden tank, gedankenkontrolle müsste so 10 sekunden abklingzeit haben(kann ich nicht genau sagen da ich abklingzeitrunen habe und nach dem tod eines monsters noch extra abklingzeit bekomme)
    so kannst du bis zu 3 kontrollierte monster haben, die den boss tanken und auch schaden machen,sofern diese spawnen helfen sie dir dann auch den schild runter zu hauen sofern sie in der phase spawnen. wächter immer wieder aufstellen vorm destruktor, den kannst du auch als schild für fernkampfattacken benutzen.

    danach sollte es den einfacher gehen sofern du den schild down hast und 1-2 übernommene monster.

    ist der schild down und du hast einen gedankenkontrollierten gegner der spotet geht der destruktor nun auf den da er für dich die aggro zieht.
    während destruktor nun mit deinen tank beschäftigt ist stellst du dich hinter ihm in einen gesunden abstand, wegen seinen flächenspells.
    stehst du in seinem rücken bereich stellst du die singu auf ihn, gehst kurz ran und frierst ihn mit frostnova ein(frostnova friert ihn einmal ein und gibt ihn -55% eiswiederstand).

    also singu drauf hinlaufen einfrieren mit frostnova und direkt wieder per teleport auf abstand gehen, nach dem teleportieren ihn einmal mit frostwind angreifgen, das verlangsamt ihn und stapelt dein eisgeschoß hoch, für jeden getroffenen gegner bekommst du bonus schaden auf eisgeschoß. nun eisgeschoß spammen und schaden machen. drauf achten das du alle 4 sekunden den frostwind auf ihn legst, um dein eisgeschoß aufs maximum zu bringen mit den bonussschaden. und das ganze immer wieder von vorne:)

    wenn du bischen geschickter bist kannst du versuchen 1 monster zu übernehmen zum tanken, die restlichen greifen auch diesen an, so ziehst du alle gegner auf einen punkt, im laufe des kampfes kommen einige monster, so hast du den vorteil wenn alle auf einen puinkt stehen das sich der frostwind buff schneller stapelt dadruch das du nun mehrere monster triffst.

    Gedankenkontrolle- bringt dir einen tank
    Frostwind- stapelt eisgeschoß hoch bis zu einem maximalen 20er stapel(bonusschaden für eisgeschoß)
    Frostnova- friert ein und gibt jeden getroffenen gegner -55% eisresistenz sofern voll geskillt
    Singularität- gibt rüstuns und elementar wiederstandssenkung, es verlangsamt den gegner und deren attacken
    Eisgeschoß- dein hauptschadenszauber, durchdrinkt den ersten gegner und ist wichtig um ihn mit bis zu 50 stapel frostdebuff zubelegen das ganze in kombination mit singularität macht ihn sehr stark bewegungsunfähig sowie angriffsunfähig
    (alle eiszauber bringen froststapel um gegner mit dem debuff zu belegen)
    Wächter- macht schaden und sofern er als erstes angreift zieht er kurz die aggro solange du den gegner nicht angreifst, hauptsächlich für schaden falls du mal im kreislaufen musst :p allgemein für kleine chars gut für schaden
    Teleport- schnelle ausweichmöglichkeit mit einem kleine 2 sekunden laufspeed bonus

    also gegner übernehmen, in seinen rückenstellen, singularität drauf, hinlaufen frostnova rauf, zurückteleportieren, frostwind und eisgeschoß spammen, frostwind immer wieder drauf, und das ganze von vorne:) frostansturm falls du ihn hast zum ausweichen nutzen.
    den kann man auch nutzen um zum boss hinzuschlittern,frostnova rauf und zurückteleportieren ist ne gute kombi ohne laufen zu müssen:)

    das schwierigste ist sein schild runter zu hauen, danach sollte es dann einfacher werden bis dahin viel mit wächter arbeiten, immer wieder wegteleportieren vom boss und schaden machen.

    wenn er auf die ladestation zurück geht immer drauf achten das übernommene (gedankenkontrolle) gegner da sind damit du die bomben auf die türme packen kannst. zerstörte türme drehen sich und schießen einen roten spell, den musst du ausweichen, während du die bombe trägst darfst du keine zauber nutzen sonst verlierst du diese, das kostet zeit und mit deinem geringen lauftempo musst du wieder warten und mit boss kämpfen bis er zurück auf die ladestation geht:)

    durch die singularität und den frosdebuff steht er meist still dann bekommt er kein schaden, das ist für dich das zeichen das er zurück auf die lade station geht, das sieht man am besten wenn man in den einstellungen die lebenspunkteanzeige an macht für bosse und monster, ab nen gewissen punkt ca 1/3 vom lebensbalken geht er auf die ladestation, da sind die zahlen hilfreich du siehst genau wann er dann zurück will, da kannst du aufs reittier steigen und ne bombe holen und den rot glühenden schlauch folgen zu dem turm der zerstört wird.

    lese dir deine zauber gut durch und versuch sie richtig zu kombinieren, frostwind immer benutzen sofern er bereit ist alle 4 sekunden,und frostnova alle 10 sekunden auf ihn wirken für die eisreduktion, und singularität demensprechend gut timen damit alles gut zusammenarbeitet. das zusammenspiel aller zauber immer wieder üben damit du gut schaden raus haust, sonst nützt dir der beste magier nichts wenn du das nicht drauf hast für die zukunft:)
    lerne auch die bossabläufe auswendig, das ist sehr wichtig für einen erfolgreichen char in drakensang, achte darauf was sie wann machen, jeder boss hat seine eigenarten und je nach dem wie er sich bewegt kannst du erkennen was er als nächstes macht und dementsprechend ausweichen oder angreifen.
    Das gleiche gilt für die verschiedenen monstertypen, z.b. in mydrosch die langhelme selbst wenn sie gespotet sind vom übernommenen monster, sie schlagen nach vorne und machen dabei flächen schaden, stehst du falsch stirbst du, es gibt nahkömpfer die einzel ziel schaden machen und die flächenschaden in halbkreis förmiger ausführung zum beispiel,sowas ist auch wichtig da du wenig lebenspunkte hast.

    Der magier ist eine glaskanone, es ist wichtig jedem spell und angriff auszuweichen, als erstes solltest du viel üben wenn dir der frostansturm zur verfügung steht, du kannst mit frostansturm und teleport gute ausweich kombos ausführen, das gleiche gilt für angriffs kombos, diese beieden zauber musst du verinnerlichen sie sind sehr wichtig.

    Tastaturbelegung:
    1 Frostwind
    2 Frostnova
    3 Teleport
    4 Frostansturm

    5 ist bei mir auf F1 gelegt, da ich den kleinen finger auf tab habe und die anderen auf 1-3, versuche deine tasten so zu legen das du einen kurzen weg hast mit den fingern

    rechte maustaste Eisgeschoß
    rechts daneben Singularität die du per Tab taste umschaltest
    Wächter benutze ich nur situationsbedingt den leg ich den auf die feie linke maustaste, den musst du jetzt erstmal nach belieben belegen. linke maustaste am besten leer lassen da du beim ausweichen sonst oft nen zauber ausführst und stirbst:p oder auhc beim laufen sehr nervig, emphele dir die auch später leer zu lassen.

    beim magier gibt es viel zu beachten, seis in gruppe als dmg dealer oder supporter,solo-kampfmagier oder komplett auf fernkampf, je nach dungen situation und boss ändern sich abläufe und skillleisten. könnte stunden weiter schreiben es gibt so viel zu sagen:)
    such dir auf deinen server am besten eine gilde und einen lehrmeister der dich ausbildet, es gibt viel zu lernen:)

    hoffe es hilft dir ein wenig, viel glück und spass in drakensang:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Februar 2021
  3. KOs

    KOs Laufenlerner

    Moin Hagonir,
    erst mal viiiiiielen Dank für deine schnelle und so richtig ausführliche Antwort (schon fast ein Tutorium).
    Du hast mir sehr viele Tipps gegeben, die ich erst mal schön an "kleineren" Gegnern üben werde.
    Die Tastaturbelegung habe ich auch schon (leicht) verändert, da ich die TAB-Taste regelmäßig verfehlt habe. Jetzt liegen meine Finger auf 1,2,3,4 und der Daumen bedient mit der "Space"-Taste das Umschalten der rechten Maustaste.
    Ganz besonders werde ich wohl üben müssen, ohne belegte linke Maustaste auszukommen - weil das ja eigentlich in den meisten anderen Spielen die "Feuer"-Taste ist.
    Aber es macht auf jeden Fall Sinn (jetzt, da ich deine Tipps gelesen habe): wie oft habe ich mich geärgert, dass ich anstatt zu laufen irgendeinen Gegner beschossen habe und dadurch nicht rechtzeitig fortgekommen bin.

    Wenn es ok ist, würde ich gerne noch ein paar Sachen nachfragen:

    1.) Bei mir spawnt der Destruktor keine Langhelme sondern immer nur 2 dieser Moskito-Roboter. Da fällt dann die Geisteskontrolle mit dem verspotten weg, weil die ja schon vom anschauen her tot umfallen. Oder?

    2.) Diese ganzen Kombis von Talenten und Fertigkeiten gehen bei mir leider nicht, weil ich immer zu lange warten muss, bis sich mein chronisch fehlendes Mana regeneriert hat. Ohne Manatränke geht es wohl nicht, die Fertigkeiten flüssig anzuwenden, oder?

    3.) Singularität interessiert den Destruktor (zumindest bei mir) überhaupt nicht. Der kommt munter weiter auf mich zu - selbst wenn der Wächter wie ein Weltmeister auf den einschießt. Muss ich da die Fertigkeit ebenfalls maximieren, um einen Effekt zu erzielen?

    4.) Diese fliegenden Mosikto-Bomben: gibt es eine Möglichkeit, die loszuwerden, OHNE 20 Sekunden wie verrückt wegzulaufen?

    Noch einmal vielen, vielen Dank für deine Antwort,

    lG,
    K--Os
     
  4. Nymphetamine

    Nymphetamine Forenbewohner

    Bei Endboss sollte man schon verstehen, dass er nicht so einfach alleine zu schaffen ist. Da hilft Gruppe. Egal welche Stats du hast und welche Einstellungen du übernimmst, die Endbosse für kleine Chars sind kaum schaffbar. Ich hab auch mal kleinen Magier, Stufe 33 mit 76er Items und selbst Khalys bereitet mir noch Schwierigkeiten. Destruktor war immer eigentlich etwas anspruchsvoller.

    Momentan ist das Spiel eher Einsteigerfeindlich gestaltet, kannst die fehlende Stats nicht durch Wissen erreichen, da Wissen kaum droppt.
    Da hilft wirklich nur schauen, Gruppen sollte es geben, gibt bestimmt auch noch Gilden die kleinere Charakter nehmen.
    Es wird schon etwas dauern bis das Spiel besser für alle läuft. Verständlich, dass man nicht möchte ständig auf Gruppe angewiesen zu sein, aber so ist es halt. Solo Beschäftigungen sind erst ab bestimmte Charakter-Stärke möglich. Wenn du alleine über die Maps auf Normal klar kommst, dann ist gut. Für die Endbosse dann halt einfach nach Gruppe schauen und wenn du die mal für Quest brauchst, jemanden anflüstern, es gibt genug Spieler, die helfen würden.

    Pluspunkt für Gruppen ist auch das, dass du nicht 120 ander ausgeben solltest, wenn du mal stirbst. Es lohnt sich nicht wirklich.
     
  5. Hagonir1

    Hagonir1 Kenner der Foren

    1. kenne nur den destruktor ab schmewrzhaft, das er auf normal keine spawnt wusste ich nicht:/

    2.auch hier kenn ich die manaregeneration auf kleinen level nicht, das werde ich mir merken. du könntest versuchen dir welche herszustellen, sofern die zutaten auf deinen level dropen.
    da hilft sonst leider nur das kaufen der tränke, würde dann die mana tränke nehmen die dir einmal 60% mana geben und zusätlich eine mana regeneration von 10 sekunden 7,5 % por sekunde, die sind aber besonders teuer da sie eine dippelte funktion haben, wie mein vorredner vorgeschlagen hat, frag in der stadt um hilfe und spar dir den ganzen ärger und das ausgeben von ressourcen.

    3. die singularität ist für den rüstungsbruch, die hält ihn nicht fest sonder verlangsamt sein bewegungs und angriffstempo, das kombiniert mit frost macht ihn nahe zu bewegungsunfähig. da musst du ihn drin festhalten irgendwie. der destruktor geht nur auf den wächter wenn du ihn nicht angreifst, ansonsten ziehst du seine aufmerkjsamkeit auf dich. man könnte um den schild runterzuhauen nur feuerwächter aufstellen und umherlaufen, aber das dauert dann sehr lange.

    4. du kannst ihnen ausweichen, kurz bevor sie einschlagen wegteleportieren, besser noch frostansturm benutzen, den punkt zu erwischen ist aber schwer bevor sie einschlagen. früher konnte man die mit gedankenkontrolle übernehmen und sie explodierten.

    sofern du keine gegner hast die du übernehmen kannt mit gedankenkontrolle, wird es schwer ihn zu besiegen. spar dir die mühe und frag nach hilfe bevor du zu viele ressourcen verschwendest:)
     

Die Seite empfehlen