Feedback Feedback zum Dragan-Event März 2021

Dieses Thema im Forum 'Gesprächsrunden zu aktuellen Themen' wurde von katbac gestartet, 19 März 2021.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcdoc

    mcdoc Forenaufseher

    Hallo Chillkröte,

    das richtige Dragan-Pet ist eigentlich sehr gut, wenn es voll hochgebracht ist.
    Ich laufe fast nur mit dem Pet rum. ;)

    [​IMG]
     
  2. maju01

    maju01 Kenner der Foren

    Feedback zu meinem einstigen Lieblingsevent

    Macht leider keinen Spaß mehr als Dampfi. Ohne Rüstungsbruch ist große Halle auf Blood und Gnadenlos ein absoluter
    Ressourcen - Fresser. Auf Infernal ist einfach der FS zu gering, da entgegen der Ankündigung besserer Drops von Roten
    Perlen, genau das Gegenteil eingetreten ist!
    Gruppenkisten farmen, völlig sinnfrei diesmal, kaum rote Perlen und Runen.
    Aus den Wiederholungsquests und Amphoren kaum rote Perlen.
    Belohnungen aus dem FS wurde zwar versucht anzupassen, aber in keinem Verhältnis zum Aufwand.
    Wenn man also ohne Rüstungsbruch spielt und nicht OP ist (weil diese Spieler haben das Event schon am 1. WE beendet)
    macht es keinen Spaß mehr.
    Leider hab ich auch keinen Bock den ganzen Tag in KH nach Perlenspendern zu suchen, um für die dann auf Gnadenlos
    Dragan umzuhauen.
    Ganz vergessen, Steine Drops in großer Halle vom Wert zu niedrig, Unics von Dragan auch unbrauchbar.
    Fazit 1, setzen 5.
    Fazit 2, langweilig, weil bei dem Aufwand überall anders mehr und besser dropt!
     
    Lupi1950 und karin12 gefällt dies.
  3. siro21

    siro21 Nachwuchs-Autor

    Macht leider keinen Spaß mehr als Dampfi. Ohne Rüstungsbruch ist große Halle auf Blood und Gnadenlos ein absoluter
    Ressourcen - Fresser. Auf Infernal ist einfach der FS zu gering, da entgegen der Ankündigung besserer Drops von Roten
    Perlen, genau das Gegenteil eingetreten ist!
    Gruppenkisten farmen, völlig sinnfrei diesmal, kaum rote Perlen und Runen.
    Aus den Wiederholungsquests und Amphoren kaum rote Perlen.
    Belohnungen aus dem FS wurde zwar versucht anzupassen, aber in keinem Verhältnis zum Aufwand.
    Wenn man also ohne Rüstungsbruch spielt und nicht OP ist (weil diese Spieler haben das Event schon am 1. WE beendet)
    macht es keinen Spaß mehr.
    Leider hab ich auch keinen Bock den ganzen Tag in KH nach Perlenspendern zu suchen, um für die dann auf Gnadenlos
    Dragan umzuhauen.
    Ganz vergessen, Steine Drops in großer Halle vom Wert zu niedrig, Unics von Dragan auch unbrauchbar.
    Fazit 1, setzen 5.
    Fazit 2, langweilig, weil bei dem Aufwand überall anders mehr und besser dropt!
     
  4. karin12

    karin12 Laufenlerner

    Rote perlen dropen schlecht. und die große Halle ohne Rüstungsbruch beim Waldi nicht zu spielen .
     
    Lupi1950 gefällt dies.
  5. nils1x

    nils1x Großmeister eines Forums

    Dann probier es mal mit Rüstungsbrecher? :confused: Sollte funktionieren.
     
    Susi58 und B1acKwu1F gefällt dies.
  6. ZetiAlpha6

    ZetiAlpha6 Kommandant des Forums

    Du hast doch mit Pilzfalle und Explo zwei Rüstungsbrecher, gut der beim Explo löst, zumindest bei mir, oft nicht aus und verpufft, und dir Fälle hat eine geringe Reichweite, aber zumindest haben wir Waldis noch welche. Auch wenn die nicht gut funktionieren.
     
  7. B1acKwu1F

    B1acKwu1F Routinier

    Explo dunktioniert wie der soll, lediglich die Pilzfalle hat probleme beim auslosen.
     
  8. Susi58

    Susi58 Forenaufseher

    GuMo @B1acKwu1F ,
    kannst du (oder jemand anderes) einer "Unwissenden" erklären,wie dieses Problem aussieht?
    Ich habe nun des öfteren schon von dieser Problematik gelesen.
    Das einzige,was ich bei der Falle als Ärgernis ansehe,ist,wenn ich sie setze,das mir kein Mob hinein tapt!:confused:
    Das wiederum wäre ja aber kein Fehler im eigentlichen Sinne,sondern liegt einfach nur darin begründet,
    dass ich sie "falsch" gesetzt habe!

    LG
    Susi:)
     
    B1acKwu1F gefällt dies.
  9. Peregrin.Tuk

    Peregrin.Tuk Laufenlerner

    Garantierter Drop vom Gefechtsplatz kam nicht, obwohl ich die Errungenschaften noch nicht fertig habe. Bin nicht gestorben, nicht mal 2. Chance gebraucht. Trotzdem kein Drop.
    Leider antwortet der Support auch nicht, habe nicht einmal die Eingangsbestätigung meiner letzten Supportmails bekommen. Email-Adresse zu diesem Account stimmt aber noch, grad geprüft. Und nun?
     
  10. ZetiAlpha6

    ZetiAlpha6 Kommandant des Forums

    Hab ich anders beobachten können. Der Explo schlägt ein, macht auch den Schaden den er soll aber der RB kommt nicht.
     
  11. giulie

    giulie Routinier

    Hallo @Susi58, die Pilzfalle löst weder bei "stehenden Bossen ", z.B. Grimmag, Sigris, Sargon etc. aus, noch bei diversen Monstern (sind meistens die riesigen, wie Khepre, Jabbaxkäfer, Minotauros oder ganz kleine Viecher).
    Normalerweise löst die Falle aus, wenn man sich extrem dicht an die Monster stellt und sie dann benutzt. Ich mache das meistens bei den Champions oder, wenn ich mit dem Baum die Möbse ziehe - immer mit dem Ziel einen einfachen oder zeitweise doppelten RB zu hinzukriegen. Doch diese Spielweise funktioniert bei vielen Bossen nicht. Und darauf zu warten, dass die Bosse da reintapsen, geht bei den "stationären" Bossen eben nicht.
    Bei beweglichen Bossen funktioniert das nur bedingt, da sie meisten vor der Falle stehen bleiben und dann ist die Falle auch schon wieder weg (Herold, Heredur, Dragan ...) und somit auch der RB.

    Das heißt, dass Waldis (und das fällt natürlich in den hohen Modi besonders ins Gewicht) immer auf die "Helfer" der Bosse warten müssen, um einen doppelten RB hinzukriegen. Darum kloppt man dann gefühlte Ewigkeiten auf den Bossen rum.

    Achtest du darauf, dass die Monster markiert sind? Denn sonst löst der RB nicht aus.

    Ich sehe das genauso. Ich habe den ersten Kill von Dragan auf bloodshed gemacht. Und ich muss sagen, dass war einer der schlimmsten Bosskämpfe, die ich je gemacht habe.
    In niedrigeren Modi ist das bei mir nicht das Problem. Doch im hohen Modus geht mit Explo und Falle nichts mehr. Die Wolfis sind immer sofort tot, da sie die Aggro von Dragan ziehen. Und der Baum hält bei mir auch nichts aus und ist nach ca. 3 Sekunden tot. Es ist extrem schwer, bei Dragan einen oder gar zwei RB hinzukriegen, da er entweder immer vor der Falle stehen bleibt oder er ist von zig Typen umgeben ist, an die man sehr dicht ran muss, um die Falle auszulösen. Doch das geht ohne aktive Wölfe oder Baum nicht, da man dann sofort umkippt.
    Ganz zu schweigen von den gefühlten 7000 Bomben, die die Spinne auf die Wolfis und den Baum loslässt.
    Ich weiß nicht, wie es anderen Rangern auf blutig ergangen ist. Mir hat das auf jeden Fall keinen Spaß gemacht. Ich bin sehr oft gestorben, habe unendlich viele hohe Essis verballert und echt lange gebraucht, bis er endlich umgekippt ist. Das war bei mir vor der CE anders.

    Ich habe mich danach gefragt, wieviel Leben man eigentlich braucht, damit die Wolfis und der Baum auf blutig aktiv mitspielen können? Denn ohne diese Helfer sieht man als Ranger echt alt aus.
    Und wenn ich jetzt über die hohen Modi klage, frage ich mich gleichzeitig, wie "kleinere" Spieler Dragan bekämpfen wollen. Für diese Spieler muss schmerzhaft schon die Hölle sein.

    Btw: Es werden in den verschiedenen Foren ja schon wieder viele Stimmen laut, dass der Ranger OP ist. Diesen Spielern kann ich nur empfehlen, einfach mal Dragan in der Halle besuchen ...
     
    Sh1tmaster, Saabia, Susi58 und 1 weiteren Person gefällt dies.
  12. Susi58

    Susi58 Forenaufseher

    Lieben Dank @giulie :),
    die Mechanik,dass die Falle bei "stehenden Bossen" nicht auslöst,ist mir bekannt.
    Weiss aber nicht,ob dies ein Fehler oder so gewollt ist!
    In diesem Fall setze ich ebenfalls den Baum und hoffe,dass die Möbse reintabsen!
    Mal funktionierts...mal beiss ich in die Tischkante!
    Das dieses Verhalten gerade in den höheren Modis zu schwindendem Spielspass führt ist mir klar!
    Was aber nicht zwangsweise bedeutet,dass es ein Fehler ist,sondern bewusst so programmiert wurde!
    Berichtige mich,denn es ist durchaus möglich,dass meine Sichtweise komplt. Blödsinn ist!:rolleyes:
    Vorallem,weil ich gnaden oder Blood noch garnicht solo laufen kann und mir der Problematik auf diesen Modis
    garnicht bewusst bin!
    Solo auf Inf ist bisher das Äusserste der Gefühle. Das klappt recht gut!
    Deswegen ist es möglich,dass die fehlende Auslösung der Falle mich (noch) nicht sonderlich trifft!:rolleyes:

    LG
    Susi:)
     
    giulie und B1acKwu1F gefällt dies.
  13. B1acKwu1F

    B1acKwu1F Routinier

    Perfekt beschrieben vom @giulie das Problem. Man wird gezwungen auf Nahrkampf zu gehen um die Rbs richtig auszunutzen. Erst das Schild vom dragan runter kloppen dann paar meter enfernt den Baum setzen mit der Pilzfalle stück weiter davon in Draganst Laufrichtung. So geht er auf den baum und tappt hinein. Markieren und Explo sorgen dann für den doppelten Rb. Mann muss versuchen während der Baumphase sich etwas seitlich oder gar hinter Draganz aufzuhalten weil seine Reichweite doch schon enorm ist und man ist onehit wenn er dich trifft. Wuffels helfen ebenfalls enorm weil Ie ebenfalls guten Schaden machen. Der nächste doppelrb funktz nur in Verbindung mit den gespawnten Helfern vom Dragan. In seiner Nähe dann wieder das selbe Spiel,. Baum setzen, um Aggro von sich zu lenken und mit der Pilzfalle die Helfer zu triggern. Dank der Streuung der Pilzfalle die dann definitiv auslöst da die Helfer sich ständig in Bewegung befinden, ist das dann ein leichtes um wieder gutes Stück schaden anzurichten. Hier sollte man aber flink und auf der hut sein, solch emensen Schaden steht und hält der Baum nicht lange. (Bei mir kommt dann meißtens die Spinne, selten schaffe ich es in einem Rutsch). Vorsicht geboten wenn die Spinne kommt da die mit dem Schild nicht auf den Baum reagiert. Ab da beginnt meißtens der richtige Kampf weil die elite die dann spawnen meißtens im aggromodus sind. Erst das Schild wieder von der Spinne runterkloppen damit sie auch auf den Baum reagiert. Den Aggromodus von den Elite ablaufen mit immer wieder Pilzfalle setzen und ebenfalls der Ablenkung durch den Baum. Dragan und Spinne möglich beisammen halten. Ich sammels sie meißtens alle zusammen um nicht von hinten böse überrascht zu werden und nutze dabei die Stuns die mir gegeben sind. Dann das selbe Spiel, Baum setzen mit der Pilzfalle davor und die Streuung ausnutzen. Netz kann öfter einem den Hintern retten also nicht damit Geizen. Da man überwiegend dann sich fast im nahkampf befindet und oft geblockt wird empfielt es sich ebenfalls zusätzlich zu dem Sprung auch Klingeltanz zu nutzen um weg zu kommen. Mit etwas geschickt (von runde zu runde wirds besser, versprochen, man kriegt den Dreh raus.)
    Ich bin den immer auf Blut gelaufen wegen dem Fs, habs am Ende fast ohne zu sterben hinbekommen und den auch öfter tot gehabt bevor die Spinne kam aber selten.
    So sollte es aber klappen, Übung macht den Meißter. Wichtig ist, den Baum und die Pilzfalle so zu setzen, dass die Monster in die hineinlaufen, möglichst so das Dragan Idealerweise mit im Streuradius mit drin ist.
     
    Susi58 gefällt dies.
  14. B1acKwu1F

    B1acKwu1F Routinier

    Hier kann man immer nur hoffen das kleine monster noch drum herum sind (bei Bossen die Helfer auftauchen) um dann den baum und die Pilzfalle so zu setzen dass die Streuung alle abdeckt. Dann ist der Rest einfach. Ohne diese ist es extrem nervig und kann auch ganz schön lange dauern was zu hohen Ressourceeinbußen führen kann, grade auf höheren Modis.

    Man braucht sich einfach mal in der großen Wüste sich dem Käfer zu stellen. Ohne die kleinen Monster bei dem drumherum die man für den doppelten Rb nutzen kann und braucht, kann schon mal zu Frustration führen. Deshalb würde ich empfehlen, das Kleinvieh um den käfer drum herum stehen zu lassen bis der Käfer erscheint. Damit macht man sich den Kampf mit dem Käfer wesentlich einfacher.
     
    Susi58 gefällt dies.
  15. Saabia

    Saabia Lebende Forenlegende

    Hallo Giulie

    Dragan blutig war eine Katastrophe bei mir. Nach unzaehligen Essis und sterben bin ich komplet entnervt raus und habe seit dem kaum noch Lust um ueberhaupt noch was zu machen in dem Spiel.

    Liebe Gruesse
    Saabia
     
  16. Chillkröte

    Chillkröte Meister eines Forums

    Selbst normal war schon schlimm. Meine Aufgabe war Dragan in der Halle kaputt zu schmusen. Anfangs hat es mit Buff und 300% Essenzen gut funktioniert, sein Schild war down und ab da gings los. Als hätte Dragan WickBlau als Zäpfchen missbraucht sprang der in einem Tempo umher, da wurde einem beim zuschauen schwindelig und ständig gingman drauf. Bei ca. 50% Rest Leben wurde Dragans Spinne samt Ritterschaft und Kleinviechern in die Map gespawnt. Es wurden immer mehr und immer schneller mehr.

    Bevor ich entnervt aufgab hing ich in einer Dauerschleife Todessequenz/Auferstehung fest.

    Seitdem war ich auch nicht mehr im Event.
     
  17. giulie

    giulie Routinier

    Hallo Saabia,
    das klingt genauso wie mein Kampf mit Dragan - außer dass ich mich, trotzdem ich total genervt war, da noch durchgequält habe. Allerdings war ich danach so angefressen, dass ich mir weder den Loot richtig angeguckt noch mich irgendwie gefreut habe, dass ich das geschafft habe. Ich habe mich viel mehr geärgert. Ich finde dieses Boss-Thema, in diesem Falle Dragan, inzwischen ziemlich frustrierend und spiele deswegen auch deutlich weniger.

    Grundsätzlich stimme ich dir zu, dass man die Bosse neu "üben" muss.

    Aber mich stört es einfach im zunehmenden Maße, dass Ranger seit der CE eine Nahkampf-Klasse geworden sind, die in den Maps gut klar kommen, dann aber bei Dragan (oder anderen Bossen) voll die Hampelei veranstalten müssen, weil die Wolfis und der Baum dann doch nicht dafür reichen und die Falle nicht richtig funktioniert. Und der Fernkampf funktioniert auch nicht mehr, was bei Dragan durchaus ein Problem ist.
    Mir ist der Spaß verloren gegangen, auszuprobieren, wie man am besten Dragan legt, weil ich genau weiß, dass die Probleme mit der Spielmechanik zu tun haben. Und das ist auch der Grund, warum ich Dragan auch nicht elanvoll spielen werde.

    Ich hoffe nicht, dass das so gewollt ist. ;) Schließlich gibt es ja "stehende" Champions, bei denen das Auslösen funktioniert (ebenso wie bei den Gruppenkisten im Event). Ich habe eher den Eindruck, dass das was mit den Hitboxen zu tun hat.

    Letztlich brauchen inzwischen alle Klassen einen doppelten RB und/oder Widerstandsreduktionen, sonst kommt man nicht mehr so richtig klar, bei der Stärke der Monster und Bosse.

    Liebe Grüße,
    Giulie.
     
    Saabia und B1acKwu1F gefällt dies.
  18. eXor

    eXor Aktiver Autor

    Hat schon seine Gründe warum viele behaupten, dass Ranger sehr strong ist, siehe video
     
  19. giulie

    giulie Routinier

    Echt jetzt? Du nimmst also ein Video, bei dem 4 Klassen mit unterschiedlichem Wissen und Stats (die wir nicht sehen) gegen Dragan kämpfen und erzählst mir, dass es schon seinen Grund hat, warum viele behaupten, der Ranger ist sehr strong?
    Was ist denn dann der Mage, wenn er erst mal so viel Wissen hat wie der Ranger?
    Ganz davon ab, wollte ich hier eigentlich auch keine Klassendiskussion führen. Ich schrieb erstens von blutig und nicht gnadenlos. Und zweitens habe ich mein persönliches Spielerlebnis mit Dragan auf der höchsten Stufe beschrieben und das mit meinem Spielerlebnis vor der CE verglichen.

    Und diese Bemerkung hier:
    diente eigentlich dazu, der seit Jahren wiederkehrenden "der Waldi ist OP"-Diskussion entgegenzuwirken. Früher war es Q7, jetzt Wolfis und Baum. Das einzige, was das immer zur Folge hatte, waren unzählige Nerfs. Aber es war eigentlich klar, dass hier mit einem Highend-Char-Video (dessen Stats wir nicht sehen, aber er hat zumindest die höchste Wissensstufe) sofort der Beweis angetreten wird, dass der Ranger OP ist. Ist ja auch nicht so schwer:


     
    Saabia, Susi58, Aqua-apfel und 1 weiteren Person gefällt dies.
  20. Aqua-apfel

    Aqua-apfel Forenmogul

    Mal davon abgesehen, das mir das Draganevent auch mit dieser "Sinnlosdraufklopperei" zu extrem war und ich keine Lust hatte meine Ressourcen zu verschwenden, warte ich immer noch auf das Video: "Ist der Magier zu Op ?" :):cool::p
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2021
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen