Feedback Feedback zum Event Geisterfest Oktober 2021

Dieses Thema im Forum 'Gesprächsrunden zu aktuellen Themen' wurde von katbac gestartet, 13 Oktober 2021.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bloodreyna

    Bloodreyna Großmeister eines Forums

    Vorab: das ist jetzt kein Gejammer von mir (ich kann es solo gnadenlos spielen und werde es auch abschließen),sondern 'konstruktive Kritik' (falls jetzt wieder die allseits bekannten Forums-User meinen,mich des Jammerns bezichtigen zu müssen :rolleyes:)!
    Meiner Meinung nach gehört das Event grundlegend überarbeitet,weil es für kleinere,schwächere Chars in dieser Form absolut nicht zu schaffen ist und es ja eigentlich der Sinn von Events ist eben diesen Spielern die Möglichkeit zu geben sich zu verbessern!
    Klar sind 3 Juwelen,die man beim Wendigo erspielen kann,schon eine "Hausnummer",aber Spieler die ohnehin gnadenlos oder blutig da "durchrushen",die brauchen selbige ja eigentlich ohnehin nicht mehr zwingend.
    Und auch für Spieler die es auf gnadenlos oder gar blutig spielen können finde ich es (auch bei der langen Laufzeit) übertrieben grindlastig und zeitraubend.
    Vor allem sollten die benötigten Ressourcen (z.B.Gegenmittel,Lichtessenz) im Vorfeld (oder zumindest weniger zeitintensiv) 'farmbar' (oder für Gold käuflich) sein und nicht erst wenn das Event schon läuft und man eigentlich loslegen möchte. Dass die Lebensenergie bei Gwenfara erst droppt,wenn der Wendigo schon läuft,das gehört auch geändert,damit man für die vielen,nötigen runs bei letzterem nicht erst wieder wer weiß wie oft erstere verprügeln muss!
    Davon ab finde ich 20 droppende Lebensenergie bei gnadenlos echt zu wenig und 30 benötigte,um 1x Wendigo zu machen zu viel,das sollte auch geändert werden!
    Das Geisterfeuer droppt ja auch schon vorher bei Gwenfara,warum also nicht auch die Lebensenergie?
    Ich verstehe da die Gedankengänge der Entwickler nicht so ganz,ist mMn alles nicht richtig durchdacht!
    Das ist aber mal wieder nur meine Meinung und es darf selbstverständlich jeder gern eine andere haben,jedem das Seine! ;)
     
    ila42 und lichtbogen22 gefällt dies.
  2. lichtbogen22

    lichtbogen22 Junior Experte

    also für schwächere so wie ich echt ein unding mann kann doch den FS in den event für klein chars sicher an passen oder nicht ?? zb macht die juwelen raus für uns kleine und weniger FS da mit auch wir spaß habe oder ist das zu viel verlangt ??
     
    Bloodreyna gefällt dies.
  3. KolaKojak

    KolaKojak Foren-Graf

    Gebe ich dir vollkommen Recht, was ja auch im "Offiziellen Guide" zum Geisterfest so formuliert wurde. @Asteirus meinte aber, dies wäre kein Bug und so richtig. Nur weil es die letzten Jahre so war, muss es nicht in alle Ewigkeit so sein UND vielleicht hat der Betreiber mal auf das Feedback vom letzten Jahr gehört und deshalb diesen "Offiziellen Guide" geschrieben, nur vergessen es im Event auch zu ändern. ;)



    Das Feedback der Spieler wurde nach 16 Uhr verfasst vom ersten Spieler usw. Da lief das Event schon 4 Stunden und wenn er/sie davon schon 1 Stunde am Mini sich die Zähne ausgebissen hat, dann kommt eben so ein Feedback schon Zustande. Ich denke man sollte einfach das Feedback hinnehmen und wie gesagt, der Ressourcenaufwand auf Tödlich und niedriger ist immens bei diesem Event.

    Was aus meiner Sicht mal generell abgeändert gehört, ist der Schutzschild für die Schwierigkeitsstufen bis einschließlich Tödlich bei Bossen. Damit neue Spieler mal Selbstständig an ihrem Char arbeiten können um Ihn auch kennenzulernen. Meine Meinung.


    Verstehe es bitte nicht als Kritik an deiner Person. ;)

    Beste Grüße
     
    Steffi0815 und Bloodreyna gefällt dies.
  4. mandarinchen661

    mandarinchen661 Junior Experte

    Meiner Meinung nach gehört das Event grundlegend überarbeitet,weil es für kleinere,schwächere Chars in dieser Form absolut nicht zu schaffen ist und es ja eigentlich der Sinn von Events ist eben diesen Spielern die Möglichkeit zu geben sich zu verbessern!


    für Spieler wie mich, die gnadenlos alleine nicht hinkriegen bleiben dann nur Bettelgruppenruns, auf INF gibt es nur 300 FS anstatt
    575, das is mir zu viel Arbeit, ich hab 132 Gegenmittel gefarmt, da is mir schon das Kotzen gekommen, auf INF brauchste dann aber
    254 Gegenmittel und Solo 7620 Lebensenergie, das wär dann 380 mal Gwen NACH dem Start vom Minni, nein Danke!

    also entweder mehr FS für uns Noobs, oder kleinere Balken, UND MACHT IN OLDFIELD ENDLICH MAL EINE QUESTNAVI REIN!!

    Gruppenbettelruns auf Blood kriegste wenn überhaupt eh nur noch bis heute Abend, weil die alle schon wieder fertig sind, ein
    paar Dinge laufen leider volkommem falsch in DSO , ich war kein Fan von Jesse, aber sein Hauptkritikpunkt bezogen auf die CE
    war korrekt, Solospieler sind seitdem volkommen am *****...(weil die Bosse zu stark sind...)

    außerdem hätte man die Juwelenkisten im Balken etwas humaner platzieren können, nämlich so, dass sich auch kleinere Spieler wenigstens eines holen können...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2021
    Bloodreyna und jordywinchester gefällt dies.
  5. paul21061969

    paul21061969 Lebende Forenlegende

    kommt mal von den gruppen zwang runter das is un möglich events sollten auch solo machbar sein nicht nur in gruppe
     
    Steffi0815 und Bloodreyna gefällt dies.
  6. Bloodreyna

    Bloodreyna Großmeister eines Forums

    Jetzt hätte ich mal eine Frage an die Gruppenspieler...
    Ich hab Wendigo bisher nur alleine gemacht,alles kein Problem...Viecher verkloppen,Haufen anklicken und weiter.
    Nun wollte ich gerade mit einem schwächeren lvl 100er laufen. Nachdem wir die Viecher verhauen hatten sind die aber innerhalb einer Sekunde gerespawnt,so dass wir den Haufen überhaupt nicht anklicken konnten.
    Wir haben das Ganze dann erst mal abgebrochen,weil wäre verschenkte Lebensenergie gewesen,da man ja ein paar Sekunden braucht ohne von einem Gegner angetitscht zu werden.
    Warum respawnen die solo nicht und in Gruppe so schnell und wie handhabt man das am besten?
     
  7. Knecht

    Knecht Nachwuchs-Autor

    Wir haben es in der Gilde so gemacht das ich als Waldläufer einfach den Baum stelle. Das reicht locker aus. Gedankenkontrolle vom Magier geht nicht da der jeweilige Gegner sofort stirbt. Zumindest war das die Anmerkung vom Magier-Mitspieler.
     
    Bloodreyna gefällt dies.
  8. Bloodreyna

    Bloodreyna Großmeister eines Forums

    Ok,das erklärt dann schon mal warum die Gedankenkontrolle nicht funktioniert hat,ich war nämlich mit einem Magier unterwegs...
    Ist das ein bug oder soll das wirklich so sein?
    Das hieße dann also dass man zwingend einen Waldläufer dabeihaben muss,was mich leider nicht weiterbringt... :(
     
  9. Astireloth

    Astireloth Boardanalytiker

    Ich hab's jetzt nirgendwo gelesen: Wieviel Fortschritt bringt der Wendigo auf blutvergießen?
     
  10. Knecht

    Knecht Nachwuchs-Autor

    Sollte auch ohne möglich sein. Mein Team von heut bestand aus 2 Zwergen und 1 Waldläufer. Der Baum hilft zwar sehr, vor allem wenn man grad alleine am Knochenhaufen steht, aber wenn man sich gegenseitig Deckung und Hilfe gibt klappt es auch. Manchmal war es auch gar nicht nötig den Baum zu stellen.
     
  11. Venandus

    Venandus Stammspieler

    Wenn Du einen Zwerg im Team hast, kann der auch den Springzwerg stellen (muß nicht mal geskillt sein). Dann sind die Mobs so auf den konzentriert, daß genügend Zeit bleibt, das Ritual durch zu führen.
     
  12. Knecht

    Knecht Nachwuchs-Autor

    Mal Ebend aus Gilden-Discord kopiert.

    [​IMG]
     
  13. Blutrot

    Blutrot Forenbewohner

    Gibt mehrere Maps wo die Gedankenkontrolle nicht funktioniert, da haben es Waldläufer und Zwerge besser.
    Will damit aber keinen auf die Füsse tretten, denn jeder hat seine Vor-u. Nachteile.
    Als Gruppenspiel eignet sich sowieso einen Misch aus allen chars.

    Es zwingt dich sicher keiner in Gruppe zu laufen und klar kannste das Event auch solo spielen, ist nur sehr zeitaufwendig.
    Das man dann mehr Ressorcen braucht dürfte dann auch jeden verständlich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 26 Oktober 2021
  14. Bloodreyna

    Bloodreyna Großmeister eines Forums

    Ok...wir sind aber ein DK und ein Mage... :rolleyes:
    Problem ist dass ich,der DK,den Haufen aklicken muss,weil der Mage nicht genug Lebensenergie hat. Sonst würde ich mit dem Stachelschild spielen,da der die Gegner verspottet. Diese Option fällt also somit leider auch weg...
    Und um die Gegner zu beschäftigen und mir vom Hals zu halten ist der Mage nicht stark genug und Gedankenkontrolle funktioniert ja nicht. Ein Teufelskreis...
    Dann kann man wohl leider nichts machen,auch wenn man gewillt ist anderen zu helfen...finde ich,gelinde gesagt,Sch....! :oops:
    Ja ok,aber woher nehmen und nicht stehlen? o_O
    Jetzt wird man schon mehr oder weniger gezwungen alles (oder zumindest vieles,um zu helfen etc.) in Gruppe zu machen und nun muss man auch noch bestimmte Klassen dabei haben,damit das funktioniert?! Dieses Spiel wird immer abstruser! :rolleyes:
     
  15. mcdoc

    mcdoc Kommandant des Forums

    Hallo,

    wenn ich mich noch recht entsinne wurde das extra für Solospieler so gemacht, das die Gegner nicht respawnen wenn man nicht in
    Gruppe ist. So kann man die Holzhaufen auch alleine ohne Baum oder ähnlichen anklicken. (ab 2 Spieler respawnen sie) ;)
     
    Bloodreyna gefällt dies.
  16. Medusa1000

    Medusa1000 Stammspieler

    Aus welchem kühlen Grunde werden die Magier fortwährend diskriminiert ? o_O
     
  17. Steffi0815

    Steffi0815 Junior Experte

    Ist das jetzt ein Satire- Post :), oder ist deine Frage ernst gemeint?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2021
  18. Blutrot

    Blutrot Forenbewohner

    Auch wenn dies nicht hier hin gehört eigentlich.
    Ein mage welcher nicht gut aufgebaut hat, ist auch mit tücken zu spielen und vieles was der mage vor der ce konnte, wurde ihn genommen.
    Schliesslich hat der Mage das wenigste Leben und fällt somit, gerade in höheren Leveln oder bei Bossen schnell um.
    Will mich als Mage nicht beschweren, denn wenn die Decks voll sind, machen wir den höchsten Schaden im Spiel.
    Aber gerade kleinere Mage haben auch damit zu kämpfen, dies ist denke ich bei jeder Klasse im Spiel.
    Bei vielen fehlt häufig das wissen, welches gerade am anfang wichtig ist.
    Auch haben wir kein aggro mehr, wenn wir dann nicht einmal die Gedankenkontrolle haben, haben wir nichts was uns die Mobs vom Leibe hält, als glaube nicht das es immer so einfach ist einen Mage zu spielen, besonders wenn er noch nicht gut aufgebaut ist.

    Spiele mal ein Mage solo, wenn du die Mobs nicht von dir halten kannst, finde es immer wieder interessant zu lesen hier.
     
  19. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Also, ich meine mich zu erinnern, dass es mal so war, dass selbst wenn man solo drin war, die Mobs neu spawnten.
    Was es grad dem DK seinerzeit quasi unmöglich machte, das Event solo zu spielen. Ich weiss noch, wie ich Magier um Hilfe anflehte, weil deren Wächter damals noch Aggro zog.


    Heute ist das solo ja Pillepalle. Weiss ja nicht, wie ihr spielt, aber ich nutze den längsten Buff und nehme mir Zeit, um alles, was mich beim Knochenhaufen stören könnte, vorher aus dem Weg zu räumen. Nebenbei droppen diese Mobs viele Lichtessis, Steine und FS. Und davon nicht zu knapp.

    Also mach ich rund um das Feld alles platt, zünde das Feuer an und gehe zum nächsten Feld.

    Sehe das Problem jetzt nicht....

    In Grp müssen die anderen halt aufpassen, aber solo ist das jetzt kein Ding der Unmöglickeit mehr.
     
  20. Venandus

    Venandus Stammspieler

    Dann will auch ich mal meinen Senf zum Geisterfest dazugeben.

    Ich will auch nur von "mercy" (Gruppenspiel) sprechen. Das scheint mir nämlich der einzig vernünftige, spielbare Modus zu sein. Darunter sind die FS-Drops so schlecht - und die Anzahl der Runs so hoch - daß das Event wohl eher nicht zu beenden ist. Und auf Blood ist der Einsatz von Frags für meine Begriffe VIEL zu hoch.
    Selbst auf mercy braucht man, um Main,- und Mini-Event zu beenden ca. 350 Runs insgesamt (bei angenommenem FS von 600 beim Wendigo, und 450 bei Gwen).
    Wenn man nnun mal einen Blick auf die nötigen Recourcen wirft, wird schnell klar: das ist eine ganze Menge Zeugs, die da im Vorfeld gefarmt werden muss. 123 mal Düsterholz benötigt eben 123 Sopias Gegenmittel. Wenn man - wieder nur annimmt - alle 3 Runden 2 Gegenmittel zu bekommen kann sich jeder ausrechnen, wie oft man Oldfield abgrasen muss, um diese Anzahl zu bekommen. Ähnliches gilt, wenn man für Gwen nur mit Ports zum Schloss arbeitet. Auch die benötigten Sphärenscheiben wollen irgendwo her kommen was allerdings (dank der Thabo-Map) ein nicht soo großes Problem darstellt.

    Trotz der Laufzeit der beiden Events halte ich den Zeiteinsatz. den man erbringen muss für entscheidend zu hoch, zumal sich die Laufzeit ja eigentlich noch verkürzt, weil eine entscheidende Zutat für das Mini-Event erst dann fällt, wenn das Event begonnen hat.

    Aus meiner Sicht passen die Belohnungen ganz gut, auch wenn sicherlich nicht jeder alles gebrauchen kann - aber das dürfte bei jedem Event so sein.
    Hier ist meiner Meinung nach noch Luft nach oben, und vielleicht gelingt es dem "neuen Team" ja bis zum nächsten Jahr, das Event auch für kleinere Chars, und insbesondere auch "Solo" vernünftig spielbar zu machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen