Feedback Feedbackthread zum Event 'Aufstand der Raketenbauer'

Dieses Thema im Forum 'Gesprächsrunden zu aktuellen Themen' wurde von katbac gestartet, 1 Januar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. *Guardian*

    *Guardian* Routinier

    Jo, dann mal Feedback aus der chilligen Ecke.:)

    Vor etwas über 2 Jahren haben ich und meine Partnerin uns von der exzessiven Spielweise verabschiedet.
    Login (wenn man mal dran dachte) oder in das ein oder andere Event reinspringen,
    dass war es dann auch schon.
    Wenn wir uns mal wieder hierher verirrt haben, wurde erst einmal ne Runde im Forum geschmöckert.
    Sowie am 1.Januar 2020.
    Wow am Anfang schon so viele Seiten übers Event, vollgestopft mit Negativnachrichten.
    Man wird da schnell von dem Gefühl beflügelt, hier besser wieder die Biege zu machen.

    Da wir Frühaufsteher sind haben wir dennoch am 2.Januar angefangen mit der öden Farmerei.
    Schnell kam der Gedanke auf, dass es Früher aber auch nicht sonderlich anders war.
    Egal was man hier gesucht (gesuchtet) hat, immer war dieses mit massenhaft Farmerei verbunden.
    Monatelang den ganzen Tag nonstop Khalysruns, nur um Item X,Y,Z zu bekommen.

    Sargonevent: Die Quest klatsche Sargon 999x über den Hof und erfreue Dich am Schattenamulett.
    Das Teil war früher nicht schlecht und man war mehr als nur erleichtert, wenn man die Quest fertig hatte.
    Heute hat das Ding Schrottwert. Allein was das für ein Aufriss war.
    Um das zu schaffen musste man eine komplette Eventdistanz meiden, nur um genügend Zugänge für's nächste Mal zu farmen.
    Mantel der Macht, hat früher mit Sicherheit ein vieles mehr an Schweiss und Nerven gekostet, im Vergleich zu diesem Event.
    Völlig irrelevant was man früher hier gemacht hat,
    es hat immer massenhaft Zeit, Nerven, Gold, Essenzen, Heiltränke, Ander oder Buff's gekostet.
    Und bei jedem Event,wurde sich genau über diesen enormen Verbrauch aufgeregt.
    Ich selbst bestimmt auch.

    Dann noch der Luxus der vielen frei wählbaren Schwierigkeitsstufen.
    Das hatte man früher auch nicht.
    Wenn mir meine Gehirnwindungen keinen Streich spielen, gab es nur 3 Stufen.
    Es gab ständig Serverprobleme, da konnte man sich einen halben Tag gar nicht anmelden.
    Abstürze beim Mapwechsel, dann war man manchmal in der Stadt gefangen.

    Was sich hier in 8 oder fast 9 Jahren (weiß ich nicht mehr genau) getan hat,
    ist schon beachtlich. Und das alles hat man über sich ergehen lassen.
    Da kann man bei so mancher Äußerung über dieses läppische Popansevent,
    nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Manch einer merkt überhaupt nicht mehr,
    was einem heute hier so einfach alles vor die Füße geschmissen wird.
    Und wenn man nicht gerade auf dem Baum schläft,
    konnte man zudem auch noch pünktlich zum 1.Januar (Eventstart)
    seine geschenkten 7 Tage Premium aktivieren.

    Ach du meine Güte...Vorwort einiges an Überlänge, riesiges Sorry dafür.:rolleyes:

    Zu unserer Vorgehensweise:

    Die Farmerei: Solo
    Ort: Tal der Stacheln
    360 Mixturen täglich (ca. 3,5 bis 4,5 Stunden, Wartezeit auf Partner inbegriffen)
    Und nichts mit warten bis alle Pünktchen da sind, was absoluter Blödsinn ist.
    In der Zeit rennt man bereits auf der zweiten Map.
    Auf die Map, sofort nach oben, einmal im Kreis, zum Anfang und raus.
    Und bestimmt auch nicht nach jedem Run nachschauen, wieviel es denn war.
    Ist in etwa genau so, als ob man nach Schichtbeginn alle 2 Minuten auf die Uhr schaut
    und sich wundert, warum der Arbeitstag sich zieht wie ein Kaugummi.
    Ganz einfach eine Zeit festlegen (ich nehme immer 3 Stunden) und dann nachsehen.

    Dann auf Eventmap:
    Erst Solo zwei Runs Testphase dann im Duo.
    Fragmente des Infernalen Zugangs haben wir eh zu wenig, da kommt Inf4 für uns nicht in Frage.
    Ist aus meiner Sicht auch eher Verschwendung, bei diesen Eventbelohnungen.
    Für unsere (nach heutigen Stand) schlechten Char's,ist es die einfachste und wirtschaftlichste Spielweise.
    Das Feuerwerk zieht uns hier nichts ab (wir sind keine Sambatänzer oder Forest Gumb Runner).

    4x Tödlich:
    Fix alle 4 Babys der Reihe nach umhauen, zur Mitte - Beute sammeln.(mehr nicht)

    1x Normal: (die Bummelmap)
    Baby Nr1. nicht beachten.(die eine Kiste macht den Braten hier nicht fett)
    Spieler 1 - fängt von Anfang an die Bauern zu legen.
    Spieler 2 - nimmt alles auf dem Weg nach Baby Nr.2 mit und legt es nach seinem Erscheinen.
    Spieler 1 - wartet dann schon sehnsüchtig auf Baby Nr3.(danach wieder Bauern legen)
    Spieler 2 - verschrottet nun Baby Nr.4
    Spieler 1 - geht zu BabyNr.1 und kümmert sich dort aber nur um die restlichen Hütinatoren
    (da Baby Nr1 diese nach der Zerstörung der ersten Kiste nonstop spawnt)
    Beide Spieler legen die noch erforderlichen Bauern und am Ende wird dann Baby Nr.1 erlöst.
    Ab zur Mapmitte - Sammeltour - zur Stadt Gedöns verramschen - Quest abgeben/Neu annehmen fertig.

    Nebenher streamen wir so manche Trilogie oder hören Musik, dann ist es nicht so ganz lw.
    Die Dauer für 4x tödlich und 1x normal samt Questabgabe beläuft sich auf ca 1 Stunde.
    Mal geben wir die Quest 2x ab, an anderen Tagen 3x, sodass es am letzten Eventtag passt.

    Ist evtl. auch nicht die beste Variante, 4 o. 5 Spieler wären hier schneller durch.
    Dennoch für uns reicht es so und wir brauchen keine Zeit mit Spielersuche verschwenden.

    Positiv:
    Kein Geldeinsatz, kein Mantel erforderlich, keine Essi's, Buff's, Heiltränke oder was man sonst so verballert hat.
    Mit der richtigen, auf seinen Char. bezogenen Schwierigkeitsstufe für jeden lösbar.
    Kein Inf. erforderlich. (Verschwendungspotential für uns zu hoch)
    Gut einteilbar wenn man über die gesamte Eventdistanz geht.

    Negativ:
    Schadensoutput - schlecht umgesetzt aber leicht zu lösen.
    Wenn alle Klassen, egal welcher Move den gleichen Damage machen,
    dann müsste man nur noch den Angriffsspeed gleichsetzen.
    Droprate der Mixturen - deutlich anheben oder eine gewisse Dropanzahl/Map festlegen.
    Für Berufstätige - verlängerte Eventzeit
    Eventmap zu langweilig - Bitte in der Mitte (Grube) einen Endboss platzieren. (da hat mir immer was gefehlt)

    Auf alle Event's bezogen - Wiederkehrende Event's sollten einen Marker erhalten.
    Das möchte ich aber auch nicht erst im Forum lesen müssen, sowas muss im Spiel integriert sein.
    Man möchte da schon wissen ob das Vorfarmen sich lohnt, oder man wieder Slot's verschwendet.

    Den letzten Eventbalken fast durch, da wird wohl nichts mehr anbrennen.
    Ich bin so verdammt neugierig, was diese geheimnisvolle "Neue" Quest bringen soll.
    Ansonsten hätten wir auch nur bis zum Steinchen gedaddelt.

    Gruß und so;)
     
    B1acKwu1F, pommfritz, dittrisch und 4 anderen gefällt dies.
  2. Wurzelgnom

    Wurzelgnom Forenaufseher

    Keine Sorge, man erkennt das du ein "älterer" bist und die reden halt gerne von "früher". :D

    Man munkelt ja rum.. das da die Schattenjäger Kostüm Quest sein könnte. :rolleyes: *finga hitam rücken fakreuz
     
  3. raim65

    raim65 Meister eines Forums

    Hab mich nu durchgerungen, das Event mal anzutesten...
    Fazit vorab: elender MIST

    Warum?
    -> Die Sammelei der Zugänge ÖDET mich an.
    Warum gibts die Eventmobs nur in einigen Maps? Besser wären ALLE Maps, incl. Zwischenwelten. (so schwer sollte das nicht sein)
    Die Drops der für den Eingang nötigen Mixturen jammern den Hund - ich empfinde das als Frechheit!! :mad: Ich verbessere meinen Char. nicht um STUMPFSINNIG auf normal durch irgenwelche Maps zu rushen. Da gibt mir NICHTS!! :mad: Das trägt in KEINER WEISE zu IRGENDWAS bei - weder gibt es Sinnhaftes um den Char zu verbessern, noch bringt es in irgendeiner Weise Freude am Spiel - zur Erinnerung: Das ist die Ware, die Bigpoint verticken will - eigentlich (wenn sie es nicht andauernd versemmeln würden).

    -> Belohungen des Events sind kaum der Rede wert.
    ... vor allem am Anfang, wenn man von den beiden Seelenwächtern und der Handvoll Draken absieht.
    btw: Wer hat sich eigentlichen diesen MIST mit den 20-s-Elixieren ausgedacht?

    -> zur Map selbst (war nur wg. des dritten Quests drin)
    chaotisch, hektisch, spaßfrei
    Zum Schaden an den Maschinen wurde Alles gesagt. So was Ähnliches wurde schon mal versucht (glaub' ich). Es war die Kiste im Gruppenevent. Die kam auch nicht wieder ... das lässt hoffen.

    -> künstlerisches
    Die Raketenmänner-Map (wie immer sie auch heißt) wirkt nicht wirklich neu oder schön gestaltet, das konnte das Team schon mal besser - viel besser.
    Für meinen Geschmack sehen die Raketenmänner einfach nur DÄMLICH aus - da ließe sich aber trefflich drüber streiten.

    -> organisatorisches
    Das Event-Stakkato nervt nur noch. Früher waren Events mal besondere Ereignisse, denen man entgegenfieberte. Jetzt stresst das einfach nur - für sowas gehe ich auf Arbeit und ERHALTE Geld dafür.

    Ich mach die drei Quests fertig für das Andermant - BASTA, das wars. Ca$h gibts dafür nicht von mir.
    Macht aber nix, wenn ich mir ansehe, wieviele "Mäntel" so rumlaufen. Viel Spaß damit, soweit im Event möglich.

    @ Bigpoint:
    Gebt euch mehr Mühe!
    Für den Otto-Normal-Spieler gibt's ganz gewiss genug zu tun und zu farmen:
    Materiekerne, -fragmante, Geld, Erze, ...

    Da mag ich mir das Event nicht auch noch antun.

    Mit besten Grüßen
    ... wünsche gute Drops allerseits.
     
    pommfritz gefällt dies.
  4. Perle

    Perle Forenkommissar

    Hm. Nachteil?

    Ich muss nix umbauen und darf die Normalen Mobs verkloppen. Dafür ist mein Waldi immernoch sehr gut geeignet ;)
    Im Gegenteil. Ich kann jeden Noob mitnehmen.
    Er macht die Baby kaputt ich die Mobs.

    Die Idee, das es nicht auf den Grundschaden ankommt finde ich sehr gut.

    Nur die Umsetzung kann man noch verbessern.
     
    Talerix gefällt dies.
  5. Talerix

    Talerix Foren-Herzog

    Ich hab auch am Anfang auf 1 Hand umgebaut... hatte gut 172k Leben / 43k Rüstung / BW bei 20k und 65% BS /
    Widerstände zwischen 33k und 41k... trotzdem wurde es an der Maschine oftmals eng und wenn ich 3x getroffen wurde, bin ich umgefallen^^ (Solo Inf4)

    Mit einer starken Zwergin an meiner Seite war das gut zu bewältigen. (Infernal 4)
    Sie die Monster und ich die Maschine.

    Dann zu Dritt Inf4... 2 an der Maschine und unsere Zwergin hat uns die Monster von Hals gehalten...
    Wir sind trotzdem ab und zu gestorben...

    Dann hab ich gesagt ich will mal was testen.... Umgeskillt auf 2 Hand und zu zweit haben wir die Monster gekillt und der dritte Spieler hat sich um die Maschine gekümmert... und niemand ist gestorben... Echt gut gelaufen

    Gestern das erstmal zu Viert gelaufen...Ein starker, 2 mittelstarke, 1 schwächerer. (Infernal4)
    Alle 4 Klasse vertreten. Taktik: 2 an der Maschine und 2 für die Monster.... Es war echt sauschwer^^
    Und ich habe mit Blau gekämpft 83k Dmg mit Manabuff (290) und trotzdem musste ich ab und zu Manatränke einnehmen, dank zerstörbaren Geschützen.

    Oft waren 3 bis 5 Wächter bei uns... und ich habe mich gefragt, wo die alle herkommen. Dann ist mir aufgefallen, das man die Wächter hinter sich her zieht, wenn man von einem Maschinenbaby zu nächsten läuft... und wenn 4 Spieler jeweils einen anderen Weg laufen, zieht man auch mehr Wächter hinter sich her.

    Fazit: Zu Viert quält man sich.... und wenn drei Spieler meinen sie müssen alle zu Maschine, weil es zu lange dauert, ist immer jemand gestorben. Wenn man sich gegenseitig vertraut und jeder seine Aufgabe erfüllt, ist auch Infernal 4 gut machbar. Vorausgesetzt man hat gute Stats.

    Unverschämt finde ich, dass man bei Inf3 Runs gerade mal die Hälfte an Eventfortschritt bekommt... das sollte dringend geändert werden.
    Für Spieler die max. Inf1 laufen können, eine Quälerei hoch 5

    Ich habe ca. 35 Stunden lang nur Zugänge gefarmt... und bin dann am 5 Tag das erste mal auf die Map. Zwischenzeitlich musste ich immer wieder Fragmente farmen in Q1, um mir damit Inf4 Zugänge zu kaufen... Völlig übertriebener Farmaufwand, um die Map überhaupt betreten zu können...

    Traurig ist obendrein, dass man bei diesen Event schlecht anderen Spielern helfen kann, da es einfach zu aufwendig ist, sich zusätzliche Mixturen zu erfarmen. 24 ist vielleicht noch ok für inf4, aber für inf3 hätten auch 12 gelangt und wer tödlich oder niedriger laufen muss, der sollte nicht mehr wie 8 bezahlen müssen. (Dann hätte auch der FS wieder gepasst)

    Sicher mit Event-Mantel braucht man 1/3 weniger Zugänge.... trotzdem muss man auch hier tagelang erstmal die Zugänge erfarmen oder sich diese teuer erkaufen...

    Hoher Frustfaktor, zu Aufwenig, zu Farmintensiv...



    LG Tale
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
    giulie, B1acKwu1F und pommfritz gefällt dies.
  6. Lurgino

    Lurgino Forenprofi

    Wohl mit Anstand das stupideste Event ... Dmg wird künstlich kastriert wenn nur Grundschaden zählt und man kloppt auf ner Maschine rum^^ Ich habs nicht gespielt...
    BP hält seine Spieler für genauso blöde wie sie auch sind... mir zeigt es seit Monaten dass mein Ehrgeiz etwas erreichen zu wollen dermaßen fehl am Platz war.
    Dennoch Danke, ich habs gelernt und investiere weder einen Cent noch viel Zeit hier in Zukunft.
     
  7. Medusa1000

    Medusa1000 Fortgeschrittener

    Zit. TALERIX : Traurig ist obendrein, dass man bei diesen Event schlecht anderen Spielern helfen kann, da es einfach zu aufwendig ist, sich zusätzliche Mixturen zu erfarmen. 24 ist vielleicht noch ok für inf4, aber für inf3 hätten auch 12 gelangt und wer tödlich oder niedriger laufen muss, der sollte nicht mehr wie 8 bezahlen müssen.
    Unverschämt finde ich, dass man bei Inf3 Runs gerade mal die Hälfte an Eventfortschritt bekommt... das sollte dringend geändert werden.Für Spieler die max. Inf1 laufen können, eine Quälerei hoch5.

    Guter Vorschlag von Talerix! :)


    Die Drop-Rate der Mixturen muß angehoben werden!
    Die Eintrittspreise müssen reduziert werden!
    Bei mehreren Progress-Balken sollte mehr Fortschritt droppen!

    Wo bleibt der Spass am Spiel ??:oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
    pommfritz, jordywinchester und Celinitat gefällt dies.
  8. Bobby080898

    Bobby080898 Stammspieler

    Feedback … Hm was könnte ich hierzu sagen ?

    Also vorab : Belohnungen sind teilweise in Ordnung , da ich alles gebrauchen kann um stärker zu werden

    Bin eher so der Typ der mitnimmt was geht :)

    Negativ

    - Gefarme der Öle war eine Qual schlechthin .. das war schon am Rande von Körperverletzung ..
    ständiges Rein und Raus und oft im Run 1-3 Öle gehabt .. selten mal 8 oder 10 Öle gehabt
    Hab den Eindruck, es wird mit aller Macht versucht Geld aus den Spielern raus zu kitzeln

    - Die Differenz von Fortschritt Inf3 zu In4 ist einfach zu extrem (Inf3 502 und Inf4 1000)
    wurde somit gezwungen Inf4 zu machen um das Event abzuschließen :confused:

    - Dmg der Raketen und Spawnrate ist völlig übertrieben .. mit 250k Leben sah ich ziemlich oft den Boden von unten o_O

    Positiv

    - Materialien nebenbei Mitnehmen wenn man die Öle farmt

    - An sich muss ich persönlich sagen das ich die Herausforderung der Maschinen sehr gut finde :)
    Somit sieht man das Dmg nicht alles ist, effektives Denken und Sinnvolles Handeln ist hier vom großen Vorteil :)

    MfG

    Demo
     
  9. spider-aldi

    spider-aldi Aktiver Autor

    hey, morgen ist eventfrei ....
     
    mcdoc gefällt dies.
  10. Xerustes

    Xerustes Foren-Graf

    Kurz vor Ende dann auch noch meine 5 Cent :)

    Da ich im RL die letzten 2 Wochen mehr als gut ausgelastet war, konnte ich immer nur Abends paar Runden die Öle farmen.

    Bei der Droprate der Öle und wenn man nicht nur stupide die Gruppen die Öle droppen konnten ablaufen wollte, sondern zumindest noch paar Zutaten für Steine sammeln wollte, hätte ich persönlich 12 oder 15 statt 24 Öl pro Zugang auch angebrachter gefunden.
    Natürlich wäre dann ein Zukaufen so gut wie für niemanden mehr notwendig und auch eine Reduzierung der benötigten Öle durch weniger benötigte Runs per Mantel wohl kaum jemandem mehr das Geld wert, womit ich, auch wenn das Farmen der Öle langweilig war, die Beweggründe von BP durchaus nachvollziehen kann.
    Es ist nun mal wie es ist und viele wollen ohne Zwang halt keinen Cent ausgeben. Insofern ist, nach vielen Anreizen in den Anfängen des Spiels Geld für schnelleres vorankommen auszugeben, nach einer sehr langen Phase, in der fast niemand einen Cent ausgeben musste und so gut wie alles selbst mit mehren Chars zeitgleich, erreichen konnte, nun eine Phase angebrochen, in der man entweder sehr viel Grinden muss, um immer noch alles erspielen zu können oder halt mit Geld bzw. Andermant nachhilft.

    Haben dann gestern Abend zu zweit, nach 10 Tagen des Öle vorfarmens, ohne die eigentliche Eventmap auch nur ein einziges mal betreten zu haben, das eigentliche Event angefangen :D
    Einmal eine entspannte Kennenlernrunde auf Inf1, um nachdem man bisher nur einiges gelesen, gehört und gesehen hat, sich selbst ein Bild zu machen und dann mit durch die Quest aktiviertem Eventmantel in die Vollen gestartet.

    Ziel: Neues Juwel, also Ende Balken 3.

    Sind also mit einem auf Einhand geskillten und umgebauten DK, der auf maximalem Speed und Tank aufgebaut war und Mage auf Zweihand mit beiden Lebensbuffs Infernal4 gelaufen. Der Dk hat vorrangig die Maschienenbabys gemacht und ist, da er eh schneller vorankommt, immer schon mal vorgelaufen, während der Mage für die Mobs und die Minibosse zuständig war. Hab auf dem Weg weggeräumt was mir in die Quere kam und dann bei der Maschiene angekommen die Essis rausgewechselt und eher mit auf die Maschiene gehalten.
    War die down, Essis wieder rein, kurz die übriggebliebenen Mobs weggemacht, während der Dk schon wieder unterwegs war und dann schnell hinterher.
    Nachdem die erste Runde noch etwas holperig war und man sich an den dann doch recht hohen Schaden und das teils sehr volle Gewusel und wenig freie Sicht gewöhnen musste, mein Mage war teils trotz über 200K Leben das ein oder andere mal plötzlich tot am Boden :oops:, ging es ab der 2. Runde dann eigentlich wie geschnitten Brot, so das man gemütlich Fernseh dabei schauen konnte.
    Angesichts des auf Infernal4 doch recht schnellen vorankommens, haben wir uns sogar die Zeit genommen, die Drops zu begutachten zwischendurch zu craften und zur Jungleprüfung eine komplette Pause einzulegen :D.

    Mit Ende der 2 Stunden des Lebensbuffs (den wir dank der Pause übersehen hatten :rolleyes:) war die darauffolgende Runde (ohne Buff's) schon wieder deutlich holperiger. So viel zu denjenigen, die meinen, da es keinen Sinn oder Unterschied bei dem Event machen würde, ob man einen ausgebauten oder einen schwachen Charakter hat. :rolleyes:
    Wenn man keine gute Deff hat und der Damagadealer die Mobs, vor allem die Mini's nicht auch mal fix wegräumen kann, ist das ganze nicht wirklich gut spielbar. Mit guter Deff und recht starker Offensive hingegen spielt es sich, wenn man sich eingegroovt hat und bisschen auf seine(n) Teampartner achtet dann hingegen sehr flüssig.

    Hättest du es gespielt, hättest du gemerkt, das dein Schaden und der Ausbau deines Charakters auf einer zu deiner Charakterstärke passenden Modus durchaus notwendig und nicht sinnlos ist bei diesem Event und nur die Maschiene eine Ausnahme darstellt.
    Die Maschiene ist aber nur ein Dummy der dasteht und runtergekloppt werden muss. Ob die 100K Leben hat und nur die %-Werte deiner Skills zählen oder sie hat 10 Millionen Leben und alles zählt kommt unterm Strich auf das selbe raus.
    Man muss halt bisschen umdenken (und ggf. umbauen) und schauen, das der oder diejenigen die auf die Maschiene gehen maximalen Speed haben und dort die Essis rausnehmen/wegwechseln.

    Zurück zu unserer Eventrunde. Die war mit Ablauf des Mantel-Buffs, trotz Pause(n) dann jenseits unseres ursprünglichen Ziels im letzten Balken.
    Es waren also für unser Eventziel lediglich 2-3 Stunden Eventmap notwendig. Wie man lesen konnte, war in 5er Gruppe bei entsprechender Laufroute und Taktik und ordentlich gehetze auch der letzte Balken innerhalb der3 Stunden zu schaffen.
    Wenn man sich die Belohnungen, die man in dieser kurzen Zeit (reine Eventmap) erspielen konnte, betrachtet kann man wirklich nur schwer die viele Kritik nachvollziehen.
    Klar ist es auf kleineren Modi deutlich langwieriger. Aber das wurde früher auch immer wieder gefordert. Es wurdeimmer gemosert, das es keinen Sinn machte die hohgen Modi zu laufen und man Events in den kleineren Modi schneller bequemer, ressourcenschonender absolvieren konnte.
    Nun wurde das geändert und man kommt in den hohen Modi für die man auch einen stärkeren Charakter benötigt besser und effektiver voran und wieder kommen Beschwerden. Diesmal halt von denjenigen, die dies nicht schaffen.
    Scheinbar eine nicht einfach hinzubekommende Balance, das nicht starke Spieler in niedrige Modi "gezwungen" werden in denen sie sich unterfordert totlangweilen oder anderseits viele Spieler, die die hohen Mod nicht schaffen sich in den unteren Modi totgrinden.

    Die insgesammt notwendige Zeit mit Vorfarmen der Öle war natürlich deutlich länger, aber da die mit Zutaten sammeln und normalem Farmen kombiniert wurde nichts, was nicht zu verschmerzen war.
    Natürlich ist das Verhältnis von 10 Tage Vorfarmen, ohne wirklich das Event zu spielen, zu 3 Stunden Event spielen in 12 Tagen dann doch augenscheinlich nicht wirklich toll.
    Dabei hätte man natürlich auf den Mantel verzichten können und immer mal wieder eine Runde drehen können. Aber das wäre halt kontraproduktiv gewesen und das wiederstrebt einem dann doch :D

    Hier wäre ggf. eine eigene Eventmap zum Vorfarmen ein besserer Ansatz gewesen.
    Alles in allem bin ich aber mit dem Event zufrieden was die Belohnungen und auch den Spielspaß angeht, denn die Runden in der Eventmap spielten sich dann doch ähnlich flüssig wie Vollmond und waren damit ganz spassig, da man halt nicht hunderte Runden brauchte :)

    Das das ganze für jemanden, der das Event schon "nur" in Inf3 oder gar Inf1 oder Normal spielen wollte/musste, komplett anders aussieht ist mir dabei natürlich vollkommen klar. ;)

    Xeru
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
    pommfritz und dittrisch gefällt dies.
  11. Wurzelgnom

    Wurzelgnom Forenaufseher

    Ähm.. nee, da beginnt Neumond.
    Einzig Eventfreier Tag in diesem Monat ist der 16.1.2020. :D
     
    spider-aldi und Talerix gefällt dies.
  12. Magierhater138

    Magierhater138 Kenner der Foren

    Und was ist mit dem 17.1.2020?
     
  13. Celinitat

    Celinitat Kenner der Foren

    Da startet die PVE-Rangliste.
     
  14. Magierhater138

    Magierhater138 Kenner der Foren

    Und die PVE-Rangliste ist also seit neusten schon ein Event oder wie?
     
  15. Celinitat

    Celinitat Kenner der Foren

    A) steht es so in der Event-Liste für Januar und B) für einige Spieler sicher, geht doch dann das große Gerenne und Dauergefarme wieder los. Also auch nichts anderes wie die Eventmaps abzulaufen.
     
  16. spider-aldi

    spider-aldi Aktiver Autor

    einzige Zeit, wo es Sinn macht in den ZW rumzueiern
     
  17. Konstructor

    Konstructor Forenfreak

    Einzige was in Erinnerung an dieses Event bleibt ist die unsägliche Farmerei der Mixturen.
    Paar Dutzend hätte man auch mal in den DD packen können.
    Geschafft hab ich nur bis zum Edelstein.
     
  18. GoldGord

    GoldGord Colonel des Forums

    Kurzes Fazit:

    - elendigliche Grinderei, vor allem für die Mixturen
    - Druck in Richtung Gruppenspiel, schade dass den Solo-Spielern immer mehr Steine in den Weg gelegt werden

    o Fortschritt, für den der wollte und sich das zeitmäßig angetan hat, machbar, aber nur bei genügend hohem Inf-Grad und gezieltem Einplanen des Fortschritts-Mantels

    + eigentlich nix

    Mein persönliches Fazit: letzter Balken bis zum royalen Stein, alles Solo auf Inf2 bzw. 3, aber auch nur weil ich mit dem Mantel ein Stück weit in diesen Balken reingekommen bin:rolleyes:

    Die verbleibenden 20k Fortschritt aka 40 Runs Inf3 aka 960 Mixturen farmen habe ich mir nicht mehr angetan, da ist mir meine Lebenszeit bei dem gegen 0 gehenden Spielspaß zu wertvoll dafür. Ich glaube, ich hätte die 40 Runs nicht mal dann gemacht, wenn ich die Mixturen dafür geschenkt bekommen hätte:p:p:p
     
    spider-aldi, mcdoc, giulie und 1 weiteren Person gefällt dies.
  19. Iahsak

    Iahsak Forenaufseher

    Ein neues Event, darüber war ich erst mal erfreut und habe mit Spannung gewartet bis es los geht.
    Informationen gab es ja von fleißigen Testern zu genüge, hierfür ein Dank an ihnen.

    Die Mixturen farmerei war für mich nervig, egal ob wild drauf los oder wartend bis alle auf der Map sind.
    Mein wohlfühlmodus war tödlich, darunter gab es bei mir zu viele Nullrunden, darüber war der Mop nervig um schnell und ohne viel Zeitverlust die Map zu laufen.

    Eigentlich wurde schon alles gesagt, ich finde auch das es besser gewesen wäre wenn die zahl der Zugänge auf den jeweiligen Modus angepasster wären.
    Die eigentliche Eventmap fand ich leider sehr lieblos und langweilig auch der Fortschritt in den unterschiedlichen Rängen war nicht ausgewogen.
    Ich bin das Event von tödlich, zum Probieren, bis inf4 gelaufen und habe es auch durchgespielt aber Spaß geht anders.

    Durch die lange farm Zeit der Zugänge war es schwierig für viele Spieler das Event zu laufen, wer nur wenig Zeit hat und dadurch Tage braucht um die Mixturen zsm zu bekommen hatte oft das Nachsehen für Gruppe.

    Mein Fazit, BP das könnt ihr besser, also wenn dann bitte nur überarbeitet nochmals anbieten.
     
    PugvonStardock, spider-aldi und Celinitat gefällt dies.
  20. Saabia

    Saabia Lebende Forenlegende

    So zum Abschluss auch noch mein Feedback zu dem Event.

    Bin auch wirklich erst Samstag Nacht mit dem Event fertig geworden- Grindfaktor ist in meinem Falle grenzwertig/ausgereizt und auch nur moeglich gewesen da ich in hohen Modis laufen konnte in Gruppe.

    Das meiste ist natuerlich schon mehrfach gesagt worden.

    A Die Eintrittspreise (Oel) an die Level anpassen
    Wer nur kleine Modis laufen konnte oder alleine durchspielen wollte war ja sowieso schon doppelt, dreifach und vierfach solange unterwegs wie in den hohen Bereichen mit Gruppe. Das sich diese Spieler auch noch "blutig" grinden mussten wegen den Zugaengen finde ich etwas zuviel des Guten.

    B Doppelter Inf4 Fortschritt halte ich fuer sehr angemessen - immerhin muss man dafuer auch 140Frags hinlegen. Da es doppelten Forschritt gab habe ich mir die teilweise sogar gekauft.

    C Spiel mit Taktik, Timing und guter Kommunikation finde ich eine sehr gute Entwicklung und hat mir eine Menge Spass gemacht. Dem dicksten Zwerg hinterherhecheln und dummweg alles niederknuepeln so schnell wie moeglich ist nicht sehr anspruchsvoll und finde ich persoenlich eher langweilig. Hoffe das hier noch mehr damit gemacht wird.

    D Die Belohnungen waren sicher gut auch wenn bei mir der Royale ein Cyanit war. Die Rolle habt ihr auf jedenfall "spannend" genug gemacht das ich mir die holen wollte ;o)

    Waere das grinden etwas weniger langweilig gewesen dann ist es im ganzen gesehn sicher kein schlechtes Event gewesen. Auf jedenfall mal wieder eines das man schaffen konnte.

    Liebe Gruesse

    Saabia
     
    Celinitat gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen