Feedback Kritik Events Normal-Infernal

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von nils1x gestartet, 28 März 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nils1x

    nils1x Forenexperte

    Huhu,

    die letzten Events haben sich immer mehr in die Richtung gewendet, dass man für Infernal deutlich mehr Ressourcen aufwenden muss, als zum Beispiel auf Normal.

    Auf dem Testserver ist aktuell zu sehen, dass es beim Osterevent wieder genau in die gleiche Richtung weitergehen wird. Ich fürchte, dass das nun die neue Eventpolitik von Bigpoint werden wird, nachdem sie die infernalen Balken abgeschafft haben.

    Ich habe die Kritik an den Infernalen Balken ja zum Teil nachvollziehen können, aber es darf nicht passieren, dass jetzt genau das Gegenteil passiert.

    Man braucht für Infernal ja sowieso in den meisten Fällen schon mehr Essenzen etc., nun braucht man aber auch noch bei jedem Event viel mehr Zugänge.
    Beispiel Kanalisationsevent: Ein Runde Morbhlik Inf-3 kostet 196 Schlüssel und 140 infernale Zugänge. Eine Runde Schmerzhaft kostet 24 Schlüssel. Schmerzhaft gibt 52 Fortschritt, Inf-4 gibt ganze 112 Fortschritt.

    Nochmal zur Übersicht:
    Normal 24 Schlüssel --> 52 Fortschritt (2,17 Fortschritt pro Schlüssel)
    Inf-4: 196 Schlüssel --> 112 Fortschritt (0,57 Fortschritt pro Schlüssel)

    Dazu braucht man auf Inf3 auch noch ein vielfaches an Eventessenzen. In welchem Verhältnis steht das? Man wird als Infernal Spieler nun gezwungen nahezu jedes Event auf Normal durchzuspielen, weil sich alles andere durch die teuren Zugangskosten und anderen Ressourcen einfach nicht mehr lohnt (Beispiel: BdU Ports auf qualvoll wesentlich rentabler; Draganevent viel zu hohe FP-Kosten für die vier Sekundärmaps auf höheren Modi --> fast alle haben sie auf Normal gespielt; Kanalisationsmaps: viel zu hohe Schlüsselkosten auf allen Maps in Infernal -> auf Normal kriegt man alle ausgegebenen Schlüssel in der Map wieder zurück, auf Infernal macht man erheblichen Verlust).

    Das kann so nicht weitergehen. Ich habe keine Lust mehr jedes Event im Einschlaf-Modus auf Normal durch die Maps zu dümpeln. Die Leistung, die man erbringen musste um Infernal überhaupt spielen zu können, sollte die höheren Belohnungen in Events schon alleine rechtfertigen und nicht noch durch immens erhöhte Ressourcenkosten erschwert werden. Wer einen höheren Modus laufen kann, der hat auch verdient, schneller durch die Events laufen zu können.

    Infernal muss wieder eine Belohnung sein und keine Bestrafung!!!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Nils
     
    Sogarius, JaeCeeAel, .Donat12. und 13 anderen gefällt dies.
  2. Bulettenwerfer

    Bulettenwerfer Forenaufseher

    Da muss ich Dir aber wirklich mal Recht geben.

    Ich als uninspirierter 0815 Mittelklasse Spieler schlendere gelangweilt durch die Kanäle des aktuellen "Events", weil ich einfach für anspruchsvollere modes keine ausreichenden Schlüssel zur Verfügung habe.


    Aufwand und Nutzen stehen in keinem guten Verhältnis!

    Ich bitte auch um schnelle realistische Anpassung der map Zugänge. Für die tausende an Schlüsseln die man momentan benötigt wird wohl (hoffentlich) keiner in größeren Mengen bezahlen. [​IMG]

    BP, Euer Versuch auf diesem Wege reich zu werden kann als gescheitert betrachtet werden. Immer mehr Spieler verzichten eher auf diese "Events" als Euch die Taschen voll zustopfen!
     
    Sogarius, raim65, Dejavu und 5 anderen gefällt dies.
  3. giulie

    giulie Meister eines Forums

    Ich stimme dir zu 100% zu. Es macht einfach keinen Spaß, im "Langeweile-Modus" auf schmerzhaft oder normal zu spielen, nur weil man sich höhere Modi nicht leisten kann. Und irgendwie macht das auch keinen Sinn. Warum sollte man dann seinen Char immer weiter verbessern, wenn das nicht mit Belohnungen (wie der Zeitaufwand und bessere Items) honoriert wird?

    Ich finde, der Trend zeigt sich auch seit langem in den Zwischenwelten. Die Farmerei lohnt sich da kaum noch im Vergleich zu den Dungeons. Nicht, dass die Dungeons verändert werden sollten. Es wäre einfach nur schön, wenn man in den ZW's wieder "exclusive" Items finden könnte (damit meine ich nicht die Uniques, sondern die normalen Items), damit die ZW's wieder was Besonderes sind, und nicht nur einfach besonders schwer.
     
    B1acKwu1F, KolaKojak, spider-aldi und 2 anderen gefällt dies.
  4. jakayba

    jakayba Kommandant des Forums

    Stimme euch allen zu, alles, was ich dazu zu sagen hätte, wurde hier schon gesagt ^^
     
    raim65 und pommfritz gefällt dies.
  5. Dampfdämon

    Dampfdämon Forenprofi

    Moin,
    ja, da kann ich euch nur zustimmen, die Möglichkeit Infernal zu laufen sollte auch mit besseren Drops (Fortschritt, etc.) honoriert werden, mal ganz davon abgesehen, dass nicht nur Stats wichtig sind, sondern auch was der Spieler an Erfahrung und Können hat... Kenne da ein paar Leute flüchtig, die haben mit 50k Schaden ihre liebe Mühe auf Inf2...
    LG Dampfi
     
    KolaKojak, Sternfeuer und pommfritz gefällt dies.
  6. ChantillyRose

    ChantillyRose Foren-Herzog

    Auch wenn ich mit meinem Beitrag auf Protest stoßen werde:

    So lange es Spieler gibt, die sich ständig damit brüsten, dass sie nach 2 - ... Stunden durch ein Event durch sind (egal, welchen Modus - wenn das mal stimmt) und nur nach dem Motto "größer, schneller, Erster", da muss sich keiner wundern, dass der Betreiber nichts am Event-Schema ändert/ ändern wird,... Ihr bestätigt ihn ja nur in seinem "Verhalten".

    Umdenken wäre da vielleicht mal angebracht :)
     
    B1acKwu1F, Wernher65, spider-aldi und 2 anderen gefällt dies.
  7. pommfritz

    pommfritz Boardveteran

    Ich Stimme meinen Vorredner voll und ganz zu. Es kann nicht sein das man tagelang farmen muss um auf eine map zu gelangen in der man dann Eventboss Zugänge farmen kann.
    Desweiteren sind die FS Balken im Verhältnis zum FS viel zu lang. Die Belohnungen sind ja sehr Gut , aber was nutzt dieses wenn die täglich 2 Std Spieler niemals in der Lage sind ein Event durchzuspielen.
    Haltet mal vernünftig Maß mit Allem.
    Im Moment ist das Stupides rumgerenne in kleineren Modes, und entbehrt jeglichen Spielspaßes
     
    raim65, B1acKwu1F und Sternfeuer gefällt dies.
  8. Sternfeuer

    Sternfeuer Routinier

    Hallöchen. :)

    Auch ich kann hier nur meine Zustimmung zum Ausdruck bringen.

    Es ist zwar wirklich schön & gut das man alle FS-Balken auf jedem Schwierigkeitsgrad spielen kann.
    Toll für alle. :D

    Aber weniger toll ist, das man soviel mehr an diversen Ressourcen auf infernalen Schwierigkeitsgraden benötigt,
    & sich dabei das mehr an Fortschritt & Drops, im Verhältnis zum mehr an Aufwand den man investieren muss,
    stellenweise nicht einmal annähernd deckt/lohnt.

    Ich spiele so einige Events darum auch nur auf niedrigeren Modes, weil sich alles andere einfach nicht lohnt.
    Aber Spaß macht das eben, schön gesagt nur bedingt.

    Soll das etwa der Lohn dafür sein, das man seinen Char soweit aufgebaut hat,
    damit man auch die höheren Modes laufen kann...?
    ...um sich dann auf niedrigeren Modes zu langweilen, obwohl man höher laufen könnte.?

    Dann: Nein danke.!
    Solche Events, die so unverhältnismäßig sind, rührt man lieber nicht mal mit ner Kneifzange an. :p



    Liebe Grüße. :)
     
    raim65, spider-aldi und pommfritz gefällt dies.
  9. katbac

    katbac S-Moderator Team Drakensang Online

    Hallo Helden von Dracania.

    Wir hätten gerne noch weiteres ernsthaftes Feedback zu den von nils1x geäußerten Themen. Alle sind zwar schon im Rahmen anderer Threads weitergeleitet, doch mit Hilfe dieses Threads kann man dem Betreiber ggfs. zusätzlich vermitteln wie wichtig sie der Com sind. :)

    Viele Grüße,
    katbac
     
    nils1x und pommfritz gefällt dies.
  10. kassim

    kassim Boardveteran

    nutzen und aufwand ist für dieses event einfach zuhoch
     
    raim65 und pommfritz gefällt dies.
  11. ak47TestServer

    ak47TestServer Boardanalytiker

    Hallo @ChantillyRose
    Ich stimme Ihnen zu, ich verstehe auch nicht, warum Entwickler diejenigen betrachten, die immer vorwärts rennen, sie sollten objektiv denken, das durchschnittliche Spiel (Spieler) betrachten, der durchschnittliche Spieler 40.000 Schaden verursacht oder / wenn ich zwei Stunden lang jeden Tag spiele.
    Natürlich führe ich nicht alle Aktivitäten aus, ich konnte es vorher tun, weil ich genug Zeit hatte, es war einfach, das Event vollständig abzuschließen, aber jetzt / Fortschrittsbalken 30.000/ 40.000/ 50.000 - dies kann nicht durch Spielen von 2 Stunden am Tag erreicht werden.
    Sie werden immer zurückbleiben, wenn Sie weniger als 2 Stunden am Tag spielen.
    Sie sind immer allen voraus, wenn Sie 8 Stunden am Tag spielen.
    Erinnern wir uns an den alten Fortschrittsbalken - jeder konnte das Event hier abschließen, und der durchschnittliche Spieler und die Profis und sogar der schwache Spieler / konnten das Event abschließen.
    Ich möchte auch sagen, dass früher die Barriere so war, dass die Profis niemanden überholten, sondern auf dem Niveau fast aller waren, denn jetzt haben die Profis die Möglichkeit, 100.000 Progress bar zu erzielen, während der durchschnittliche Spieler dies nicht tun kann.
     
  12. nils1x

    nils1x Forenexperte

    Sorry aber das von @ChantillyRose und @ak47TestServer ist für mich absolut nicht nachzuvollziehen und macht überhaupt keinen Sinn. Natürlich können Spieler mehr erreichen, wenn sie 8 Stunden am Tag spielen im Vergleich zu Spielern, die nur 2 Stunden am Tag spielen. Such dir mal ein Spiel, wo das nicht so ist. Zeiteinsatz wird in jedem Spiel belohnt. Wer mehr spielt, wird sich auch schneller verbessern, und das zurecht.

    Ich verstehe echt nicht wie jemand ein Problem damit haben kann, dass Spieler für einen höheren Zeit- und Ressourceneinsatz auch besser belohnt werden. Für mich ist das nichtmal ein Thema wo man überhaupt drüber diskutieren muss, weil es einfach nur logisch ist.

    Ich sage ja nicht, dass ich alte Zustände wieder zurück möchte. Die Abschaffung der Infernal-Balken konnte ich wie gesagt zum Teil nachollziehen. Aber es ist einfach ein Missstand, dass man auf normal effektiver farmen kann als in den höheren Modi und die großen Spieler dadurch auch dazu gezwungen werden das zu tun.

    Was wollt ihr denn hier für Zustände erreichen? Es ist doch jetzt schon genauso wie vorher, nur andersherum. Vorher wurden die kleinen Spieler gezwungen in hohen Modi zu spielen um alles zu erreichen und jetzt werden die großen Spieler gezwungen in kleinen Modi zu spielen um alles zu erreichen. Versucht einfach nochmal euch in diese Lage zu versetzen, es ist genau das gleiche. Ich persönlich bin es Leid ein ganzes Event auf Normal abzulaufen. Wofür verbessere ich dann noch meinen Charakter?
     
    pommfritz und KolaKojak gefällt dies.
  13. KolaKojak

    KolaKojak Freiherr des Forums

    Der werte Betreiber müsste nur 1x eine ordentliche Skalierung des Eventfortschritts und der Zugangskosten hinbekommen und könnte diese auf alle Events ummünzen/anwenden.

    Klar sehen große Zahlen immer toll aus, aber sinnvoll ist es nicht und wir Spieler/innen gucken IMMER nach dem Kosten-Nutzen-Faktor.
     
  14. jochi386

    jochi386 Ausnahmetalent

    1. Ich finde es gut, wenn ein Event in jedem Modus spielbar ist.
    2. Ich finde es gut, wenn Ressourceneinsatz (Zeit, Echtgeld, diverse Spielwährungen) belohnt wird.
    3. Ich persönlich habe kein Problem damit, wenn ich nicht alle Balken eines Events füllen kann. Ich trauere lediglich den nicht erhaltenen Belohnungen nach.
    4. Ich persönlich habe nichts gegen Events, die ich ohne große Anstrengungen abschließem kann.
    5. Für die Mehrheit der Spieler scheint es unabhängig von den Belohnungen wichtig zu sein, ein Event zu beenden (alle Balken zu füllen). Events die auch bei objetiver Bertrachtung nicht zu schaffen sind, wirken auf diese Spieler demotivierend.
    6. Ich würde daher empfehlen, die Events so zu gestalten, dass sie der Durchnittsspieler mit einem definierten Aufwand abschließen kann, der erfahrene Spieler mit weniger Aufwand durchkommt und der Neuling eben länger braucht oder es gar nicht schafft. Wenn der Neuling, der es nicht schafft, motiviert wird, sich zu verbessern oder Ressourcen zu schonen, um es das nächste Mal zu schaffen, wäre es Ideal.
    7. Die ewigen Jammerlappen und die Poser, welche in jedem Forum überrepräsentiert sind, sollten einfach mit einem Schmunzeln ertragen werden. Das sind die Ausreiser nach oben oder unten. Kein Betreiber nimmt diese ernst. So sollten es auch die Spieler halten.
     
    Dejavu, pommfritz, Wernher65 und 2 anderen gefällt dies.
  15. *hemsut*

    *hemsut* Aktiver Autor

    Mein Fazit da schon alles gesagt wurde. Ich stimme voll überein.
    Dieses Event ist nicht möglich zu beenden.
    Auch dann nicht wenn man etwas länger farmt als sonst (In Bezug auf Key farmen=Zugang zum Event).

    Das Glücksgefühl wenn man etwas erfolgreich beendet hat, also die Psychlogische Ebene wird überhaupt nicht in Betracht gezogen. Ist es aber doch enorm wichtig, da es ein Anreiz auch für das nächste Event ist.

    Ich selber spiele mit zwei OP`s zusammen, die das Event gar nicht erst angefangen haben. Ich mit meinen gerade 62k Dmg MÜHE mich auf den MAP`s in INf3 Modus rum. Helfe aber auch nicht so starken Spielern, was in diesem Event nicht möglich ist, da ich selber das Ziel nicht erreiche.

    Das Key Farmen ist eine Fehlenscheidung. Eine Katastrophe die eine eigentliche gute Idee (Event) zunichte macht.


    Es ist auch in Ordung wenn man den letzten Fortschrittsbalken in höherem Modus spielt, dafür aber weniger farmen muss.
    Ein Leistungsanreiz und auch eine Belohnung für die Spieler die schon länger dabei sind und eben besser ausgerüstet sind.

    Hoffe auf Verbesserung, da ich sonst schwarz sehe für Drakensang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2020
    raim65, pommfritz und Bulettenwerfer gefällt dies.
  16. raim65

    raim65 Forenexperte

    Ich finde, das Problem ist doch hauptsächlich das folgende:
    Eventzutaten muss man erfarmen (oder kaufen) - soweit so gut.
    Wenn ich in einer Farmmap fähig bin, einen Modus zu laufen (bspw. auf inf2), dann sollte mir das auch in der Eventmap möglich sein.
    Ich trampel dann aber gelangweilt auf normal/schmerzhaft in den Eventmaps herum, werde müde und schlaf ein und zock' das Game nicht.

    Warum?
    Weils beim Farmen auf inf2 genauso viele Eventzutaten gibt, wie auf normal. In der Eventmap dann ist der Zutaten-BEDARF für inf2 aber exorbitant höher als auf normal. -> Kaufzwang :mad:
    Die zusätzlichen Inf-Modi machen es nur umso schlimmer.

    Da hab ich keinen Bock drauf!
    Wo sind die Zeiten, als es während der Eventlaufzeit einen Zusatz zum täglichen Login-Bonus gab (Kaffeebohnen, Hacken, etc.), um die Spieler zu motivieren. Muss NICHT sein, kann aber.

    Die Testserver-Videos betreffend das Frühjahsfest-"Event" zeigen den selben Fehler: 10 Essies/Drop, gleiche Dropzahl auf allen gezeigten Modi. Unglaublicher Bedarf an Essies beim Zerschlagen der Eier und beim Spielen der Ostermap (vor allem beim legen des Bosses) auf höheren Modi.
    Hab das Event schon dran gegeben - lange bevor das life geht...

    So schade.... aber der Betreiber will immer mehr Geld --- ABER NICHT VON MIR und schon gar nicht SOOO PLUMP.

    Wie heißt es so schön: Ich weis ja, dass ich beschissen werde - aber gebt euch wenigstens Mühe dabei.
     
    .Donat12., Wernher65, pommfritz und 2 anderen gefällt dies.
  17. Tlodiol

    Tlodiol Junior Experte

    Dieses Glücksgefühl hab ich bei DSO nur noch sehr selten. Die seltenen guten Events wie Dragan und BDU werden immer wieder abgelöst von dem größten Mist (Kanalevent, Raketenevent etc, die zu grindlastig und teils unschaffbar sind). Zusätzlich nicht nachvollziehbare Änderungen und Fixes (einfach mal die Schwierigkeit der Zw random erhöhen zwischendurch, Sphärenscherben Drops absenken, wieder 3 neue Infernal Stufen mit krassen Zugangskosten nach jetzigem Stand).

    Das hat zur Folge, dass immer ein konstanter Frustlevel vorhanden ist, und wenn man die Stimmung im Forum anschaut, auch bei einem Großteil der Spielerschaft. Eigentlich ein tolles Spiel, in das man viel Zeit und Mühe investiert hat, sich seine Chars aufgebaut hat, deshalb nicht einfach aufhören will, Hoffnungen in zukünftige Änderungen setzt, aber jedes Mal aufs Neue von BP enttäuscht wird.
     
    pommfritz, ZetiAlpha6 und Wernher65 gefällt dies.
  18. EngelSeraphin

    EngelSeraphin Forenbewohner

    hallo zu sammen
    bin auch mal wieder da
    als ich hier angefangen habe ,habe ich
    mich sehr gefreud gehabt ,
    das drakensang auch online zu spielen gibt ,
    da ich ja drakensang schon von cd her so weit kenne ,
    drakensang , das schwarze auge und am
    fluss der zeit schon gespielt hatte , dachte daher
    das online es gut hier zu spielen gibt ,
    nur leider mit dere zeit habe ich hier festellen müssen,
    das online nicht so gerecht ist wie ich es angenohmen hatte ,
    sogar auf cd die spiele habe einen AUTOSLOT WO MAN DIE
    ITEM + ALLES EINSAMMEL KANN, WANN WÜRD ES HIER ENTLICH AUCH ES GEBEN ,
    wie ich hier immer wieder lesen muss wie viele user hier
    unzufrieden sind , muss ich sagen das mir langsam die lust hier vergeht
    die EVENT WAS IMMER WIEDER AUS GELEGT WERDEN DAS MAN MEINT
    DAS ALLE SPIELER HIER AUF EINE STUFE GESTGELLT WÜRD
    man kann nicht jeden spieler vergleichen
    wie anfänger , mittlere und jähre spieler in einen topf werfen
    die spieler die jahre hier schon spielen wo schon so weit alles haben
    wollen was neues haben das ist ja klaro
    die mittle spieler die noch nicht mal einen jahr dabei sind wollen sich auf bauen
    was ja fast nicht mehr bald möglich ist da ja immer weiter
    die troprate runter geschraubt werden
    die anfänger was bleibt bei denen die verlieren bald die lust
    weil man die so weit die chance verbaut , sich weiter zu entwickel
    also lieber betreiber
    wenn ihr nicht spieler verlieren wollt dann macht etlich was das man auch wieder motivierter ist
    GEHT AUF DIE WÜNSCHE DER USER EIN
    den ich sage euch das es genauso endet wie schon mache spiele , ich weiß von was ich da schreibe
    weil die betreiber nicht auf die WÜNSCHE DER USER GEHT,
    wenn euch DIE SPIELER WEG LAUFEN
    PS . WENN ICH NICHT SCHON SO VIELE STUNDEN IN MEINE CHAR REIN GESTECKT HÄTTE
    UND SCHON EINGIGE MASSEN GUT BIN WÄRE ICH SCHON LÄNGS WIEDER WEG
    MICH HÄLT ES NUR NOCH WEGEN MEINEN CHAR HIER NOCH FEST
     
    pommfritz gefällt dies.
  19. Retired18

    Retired18 Forenprofi

    Kann mich dem allgemeinen Tenor der Kritik in diesem Threat nur anschließen!

    Gerade im aktuellen Kanal-Event ist das Missverhältnis Zugangsfarmen/Zugangskosten in den verschiedenen Modi überdeutlich.
    Es ist doch geradezu ein MUSS, dass ein Farmrun auf einem Modus (z.B. Inf1) mindestens genug Schlüssel für einen äquivalenten Event-Run (also auch Inf1) oder eben mehr als einen Eventrun in niedrigeren Modi ergibt. Gerade hier, wo das Farmen außerhalb der eigentlichen Event-Maps stattfindet und der Zeitbedarf (aus einem - oder aktuell sogar deutlich mehr - Farmruns wird ein Eventrun) dadurch im Event-Zeitraum extrem ansteigt. Völlig unverständlicher Ansatz!

    Im Lichte der angekündigten Einführung von Inf5-7 wird das alles ohne Umdenken beim Betreiber noch viel schlimmer!
    Apropos Inf5-7: Facepalm. Folge: OP-Gruppen (ja, mal wieder Gruppenzwang) werden in wenigen Tagen/Wochen alle Items auf Stufe X oder was auch immer haben und nichts hat sich wirklich gändert, außer dass Normalspieler, Nicht-Ops usw. zunehmend in die Röhre gucken, weil sie - wenn überhaupt - dann nur als Gruppenanhängsel auch nur die Zugänge für die neuen, höheren Modi bekommen, geschweige denn diese mit Spaß spielen können. (Nur um Mißverständnisse zu vermeiden: Mein Main läuft Inf4 solo problemlos.)

    Während die OPs (und Durchgeschleppten) nach Einführung Inf5-7 nach wenigen Wochen wieder gähnen und der große Rest frustiert kaum an den hingehängten Wurstzipfel kommt, sollte es doch eher im Sinne des Betreibers sein, den Spielspaß für alle möglichst hoch zu halten, indem er reizvolle, ausgewogene Events und Kontent-Erweiterungen anbietet. Auf stupide, einfallslose Erhöhung der Schwierigkeitsgrade sollte man besser verzichten.

    Wie das mit dem "ausgewogen" nicht funktioniert, hat der Betreiber im Kanal-Event hinreichend dargestellt.
     
    EngelSeraphin, B1acKwu1F, nils1x und 2 anderen gefällt dies.
  20. NoSpam

    NoSpam Meister eines Forums

    Die beste Form von Kritik ist doch eigentlich Events die einem aus welchen Gründen auch immer nicht gefallen einfach nicht zu spielen. Nur wenn BP sieht das die Leute lieber Materi oder Zeugs für die Aufwertung königlicher Edelsteine oder sonstwas farmen statt sich an irgendwelchen schlechten grade laufenden Events abzumühen, werden sie diese von Grund auf überarbeiten.
     
    EngelSeraphin und Bulettenwerfer gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen