Schaden beim DK

Dieses Thema im Forum 'Drachenkrieger' wurde von Mirill gestartet, 11 Juli 2021.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Mirill

    Mirill Fortgeschrittener

    Hi,

    ich brauch mal die Hilfe der Community.

    Ich kann gnadenlos solo laufen, blutig geht auch, muss halt tierisch aufpassen nicht ins Gras zu beißen und ab und zu mal einen Heiltrank einwerfen.

    Mein Problem ist aber der Schadensoutput. Beim Boss angekommen wechsel ich bei gnadenlos auf blaue essis und dann heisst es 10 Minuten die Tastatur malträtieren bis mir die Finger schmerzen. Das kanns doch nicht sein! Auch blaue Minis dauern mir viel zu lange. Boss solo blutig geht nicht, dafür bin ich definitiv noch nicht reif. Da hauen mich auch einzelne Treffer aus den Latschen. Hochheilen dann hinfällig. Außerdem müsste ich hier gefühlt 30 Min mit Rot einkloppen. So viele Essis hab ich gar nicht.

    WIE BEKOMME ICH EINEN AKZEPTABLEN DAMAGEOUTPUT HIN???

    Hier meine 2h Stats mit weißen Essis, Jabbax ohne Buffs:

    Grundschaden: 212509
    Attackspeed:2,99
    Krit: 50,93%
    Leben:2,38 Mio.
    Block:5,69%
    Rüstung:56,44%
    Resis:51-55%

    Erfahrungen:Zorn des Drachen 5/5. 300% Schaden u. Synergie 10% pro Zerschmetternstufe
    Zerschmettern hat dann 280% Schaden.

    Während des Kampfes (temporär): Durch Waffenzier des Vernichters geht der Krit nochmal nach oben, so ca. 8% bei vollen Stacks. Wutschlag +25% durch Kraft der Wut und Attackspeed +15%. Euphorischer Schrei Schaden +50%

    Stachelschild 5/5 und Drachenhaut 10/10 Ungeduld 10/10. Das brauch ich um auf blutig mich wieder schnell hochheilen zu können und die Abklingzeit zu reduzieren. Durch schneller Angriff reduziert sich bei Krit-Treffern die Abklingzeit weiter, ebenso im Wissensbaum durch ewiger Dieb auf 30/60 (Reduzierung 8,5% Abklingzeit bei Krit Treffern.

    Auf 1h brauche ich den Ewigen Dieb nicht (wird auch nicht angeboten), aber da habe ich auch 0,5 Mio. mehr Leben, etwas bessere Blockwertung. Der Grundschaden sinkt auf 148000 der Attackspeed geht auf 5,0 hoch, dafür rangiert Krit nur auf 46%.

    Zorn des Drachens, Zerschmettern und Zorniger Schrei sind das meine priorisierten Angriffe (gibt auch einen schönen Flächenschaden). Ab und zu ein wütender Schwung, wenn die Wut ausgeht und ne Kopfnuss. Ist aber nur 2/10 geskillt (Vllt. ist das mein Problem).

    Habt ihr Tipps für mich. Danke & LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2021
  2. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Hi :)

    Ich lese hier nirgendwo Kopfnuss und Bodenbrecher. Ohne die beiden wenigstens mit 4 Pkt auf der Nuss und 2 auf dem BB hast du keinen Rüstungsbruch (macht dann zusammen 100%). Den brauchts aber dringend.
    In der ZW gnädig dauert es bei mir auch ein wenig bzw. putzen mich manche Spezialattacken immer noch onehit weg (weshalb ich lieber auf die Bosse in der normalen Welt ausweiche, wenns um Materialiensammeln geht).

    Der RB greift beim Boss auch erst richtig, wenn das blaue Schild unten ist, setzt du ihn dann aber an, wirst du feststellen, daß du 1. alleine mit der Drachenhaut auskommst und 2. alles viel schneller geht. Zwei-drei Schläge mit Zerschmettern kurz nach Wegfall des Schildes und gut gesetztem 100% RB und du hast dein Leben wieder voll. Die 10 Sekunden Dauer reichen auch üppig aus um zu überleben, bis sie, nach schnellerem CD durch Krittreffer, wieder am Start ist.
    Minis auf blut sind damit runter wie nix (Ausnahme die mit Schild oder manche von den Toden mit zig-Millionen Leben) bzw. ist der RB absolut unerläßlich um zB. Blutschlamme abzufarmen.
    Ohne das geht es gar nicht, daß der Schlamm schnell genug liegt, um die Zeit halten zu können oder du von den ihn umgebenden Mobs nicht gekillt wirst.

    Das eigentliche Problem: zu wenig Platz in der Skilleiste ^^
    Da muß man sich gut überlegen, was man reintut. In unserem Gildenforum gibts ja ne kleine und immer wieder interessante Diskussion bzw. kannst du dir da anschauen, wie man so spielen kann :D
     
    Mirabelle12 gefällt dies.
  3. Tonkax

    Tonkax Junior Experte

    ist halt auch nicht grad üppig - da bleibt auch gnadenlos etc nicht mehr viel übrig.
     
  4. Mirill

    Mirill Fortgeschrittener

    So, ich hab mal das Stachelschild mal komplett über Bord geworfen und die freien Resourcen in die Kopfnuss und den Bodenbrecher gepackt.

    Auf gnadenlos überlebe ich so. Der Cooldown von der Drachenhaut geht schnell genug vonstatten und der Unterschied mit viel RB ist phänomenal.
    Bei mir hat sich ein komplett anderes Spielgefühl eingestellt :D.

    Danke für den Schubs in die richtige Richtung jakayba :)

    Jeder fängt mal klein an ;)
     
    jakayba gefällt dies.
  5. Tonkax

    Tonkax Junior Experte


    klar - nur steigt der Schaden doppelt wenn der krit hochgeht.
    Sprich, mit 50% krit sollte es normal sein das Bosse Gnadenlos und höher länger dauern. Sonst würden sie bei 80% umfallen wie die Fliegen.
    Heisst, sobald du es schaffst stehen zu bleiben am Boss - aber es dauert zu lange - musst der krit hoch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2021
  6. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Du hast den Jabbax als Pet?
     

Die Seite empfehlen