Synergieeffekte mit Dark Legacy - Pros und Contras, Verbesserungsvorschläge

Dieses Thema im Forum 'Drachenkrieger' wurde von Mirill gestartet, 8 Dezember 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Mirill

    Mirill Aktiver Autor

    Ich las den Tipp, achtet auf die Synergieeffekte.

    ABER, wer hat sich das ausgedacht beim DK?

    Synergie: Zorn des Drachens und Zerschmettern.

    Der DK hat zu Beginn keine Wut, also

    1. ersmal austeilen und einstecken,
    2. Wut da, Zorn des Drachens entfacht (kostet 70 Wut),
    3. Wut wieder leer, Zerschmettern geht nicht (braucht ebenfalls Wut)
    4. erstmal austeilen und einstecken,
    5. Wut da, aber da man ja anspruchsvoll spielt erstmal ums Leben kümmern
    (Stachelschild und Drachenhaut kosten keine Wut, aber Zeit - muss ja aktiviert werden)
    6. Etwas Wut ist noch übrig (wurde wieder getroffen), also einmal Zerschmettern ausgelöst
    7. Wut weg, wieder austeilen und einstecken
    8. Ich will wieder Zerschmettern, doch jetzt ist der Zorn des Drachens aus

    Hier fängt die Dauerschleife an, wir wechseln wieder zu 1 und täglich grüßt das Murmeltier.

    Hätte man nicht besser als Synergie z.B. den Wütenden Schwung genommen, statt nach der wutintensivsten Fertigkeit mit einer ebenfalls Wut benötigenden Fertigkeit weiterzumachen?
     
  2. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Das Wutproblem hab ich auch, aber bei mir macht es sich mehr durch fehlende Wut für Sprung oder Bodenbrecher bemerkbar. Zorn des Drachen ist für mich inzwischen DER Ersatz für den inzwischen völlig unbrauchbaren mächtigen Rundumschlag. Bis ich ZdD entdeckt hatte, bzw. von einem Gildie drauf aufmerksam gemacht wurde, habe ich den Rundumschlag schmerzlich vermißt.
    Inzwischen mach ich es so:
    Kriegsschrei, Bodenbrecher, ZdD und mitten rein ins Getümmel (oder letztere beiden in ausgetauschter Reihenfolge, je nach Wut. Reinhoppsen und draufhauen, mit Wutschlag bis Zerschmettern geht :rolleyes:. Bei vielen Mobs geht das auch recht gut bzw. beim Boss halt immer wenns geht, Stachelschild aktivieren, damit man auf die Mütze kriegt... das hilft natürlich auch bei vielen kleinen Mobs, damit die alle auf dich losgehen.
    Die Kombi ZdD, Bodenbrecher und Wutschrei ist so mächtig, daß ich beim Solospiel und je nach Mode und Möglichkeit wieder raushüpfe und warte, bis alles umgefallen ist. o_O

    Persönlich finde ich die Synergie mit Zerschmettern besser, da mir der wütende Schwung einfach zu lahm ist.

    Generell würd ich mich trotzdem über eine weitere Möglichkeit in der Skillbar freuen, da ich dann noch Ansturm dazu nehmen würde, seit wir jetzt ja bloß noch eine Befreiung haben und die funktioniert nichtmal.
    Also wäre eine weitere Fluchtmöglichkeit vor Stunnattacken sehr wünschenswert.
    Ich stehe nämlich oft gestunned und zugeist in der Gegend rum, weil der Sprung wegen dann doch fehlender Wut nicht geht...

    PS: probier mal die Kombi ZdD und Bodenbrecher aus :D:eek::D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2020
  3. katbac

    katbac S-Moderator Team Drakensang Online

    Hallo @Mirill

    Da du hier speziell die Möglichkeiten des Drachenkriegers ansprichst verschieben wir deinen Thread in das entsprechende Klassenforum.

    Viele Grüße,
    katbac
     

Die Seite empfehlen