Neues DSO-Team

Dieses Thema im Forum 'Speakers Corner' wurde von Ugurzan gestartet, 9 September 2021.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Peredes

    Peredes Boardanalytiker

    Genau so wie die Latenzen an unserer Inet verbindung liegt
    und Nebula an unserer Hardware!!

    Selten so einen Stuss gelesen wie oben das aus dem Discord, die Können und wollen nicht !!
    Alles Ausreden,nur nicht das Gesicht verlieren !!
     
    qwertzy gefällt dies.
  2. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Anhand diverser Postings, die nach der Stellungnahme schon wieder geschrieben wurden, wundert es mich nicht, wenn ein Team oder einzelne Leute davon Reißaus nimmt/nehmen... ich hätte da auch keinen Bock drauf...

    Und klar, Nachrichten löschen sich nicht nach 8h... aber man kann auch nicht immer direkt kommunizieren (über Zoom o.ä.), außer irgendjemand fährt Sonderschichten außerhalb der regulären Arbeitszeiten...
     
    Cherymoia und Verzeihnix gefällt dies.
  3. Bloodreyna

    Bloodreyna Großmeister eines Forums

    Ich finde solche Aussagen schon ziemlich unverschämt!
    Die Community (sprich: die zahlende Kundschaft!) ist also wegen ihrer Kritik schuld daran,dass irgendwelche Mitarbeiter reißaus nehmen?
    Hätte irgendwer,der was zu sagen hat,sich mal mit dem Spiel beschäftigt (und bemerkt,dass da seit Monaten,nein,seit Jahren,so ziemlich alles schiefläuft und nur noch Unfug getrieben wird) und seinen Mitarbeitern den Marsch geblasen,dann wäre es wohl gar nicht erst so weit gekommen!
    Aber es ist ja immer einfacher im Nachgang anderen den schwarzen Peter zuzuschieben...
    Wenn man so etwas mal auf die Firma projiziert,in der man arbeitet: die Mitarbeiter machen nur Blödsinn,der Chef guckt tatenlos zu,Schuld daran sind aber die Kunden...und die sollen sich bloß nicht wagen zu meckern,wenn sie für ihr Geld falsche oder minderwertige Produkte bekommen,sonst legen alle beleidigt die Arbeit nieder...
    Ich werde weiter Kritik üben,wenn es angebracht ist. Auch wenn dann noch 20 Leute beleidigt sind und das 'DSO-Team' verlassen...das ist nämlich mein gutes Recht als Kunde!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dezember 2021
  4. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Also mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen und Textverständnis und dem, was man so zwischen die Zeilen interpretieren kann lese ich, daß Team B den Scherbenhaufen von Team A geerbt hat, zudem noch mit der inzwischen aufgebrachten Community konfrontiert war und deshalb die Segel gestreckt hat. Jo... das ist sicher vllt nicht professionell, aber menschlich verständlich.
    Denn neben den angebrachten Kritiken gabs und gibt es immer wieder Anfeindungen, Unterstellungen, man würde seine Arbeit nicht machen, Fehler mit Absichtz implizieren und und und. Alleine in diesm Thread finden sich ausreichend Beispiele.

    Und ja, es gibt einen Unterschied zwischen berechtigter Kritik und bloßem rauslassen von Ärger. Daß man sich auch mal Luft macht, ist verständlich - ich mußte mich auch bei einem Vodafone-Callboy im nachhinein entschuldigen, weil mir, als ich den armen Kerl halt an der Strippe hatte, echt der Kragen geplatzt ist.
    Aber dieses ewige und dauerhafte Gemoser und Genörgel, das den Status von Kritik schon lange verlassen hat und nichts aber auch gar nichts, was irgendwie mehr oder weniger hilflos versucht wird, zu verändern recht zu sein scheint, das geht mir auch mächtig auf den Zeiger.
    Auch wenn ich selbst denke, ich würd gerne mal irgendwas hören... wobei, irgendwas gibts ja jetzt wohl: man scheint an einer neuen Map zu arbeiten, unter all den geschilderten Umständen.

    Lest doch auch mal alles, was da steht und nicht nur das, was ihr sehen wollt...
     
    Blutrot, ila42, Cherymoia und 1 weiteren Person gefällt dies.
  5. qwertzy

    qwertzy Forenanwärter

    Ja entweder sind bzw waren die Mitarbeiter alle maximal 12 Jahre alt oder ehrenamtlich. Wenn ich Erwachsen bin und im besten Fall auch noch dafür bezahlt werde, dann können mir doch die Kritiken doch egal sein. Ich mach mein Job......und gut.
    So Handhabe ich das in meinem Job übrigens auch. So wie eine "Handvoll" andere Arbeiter*innen es auch tun.
    Zumal seit weggang Jesse und Co doch kaum einer kontakt zum "Team" haben dürfte.

    Das einzige was mich zum weglaufen bewegen würde ist das Produkt was mein Arbeitgeber herstellt oder eben halt mein Arbeitgeber selbst, oder die Kombination aus beiden!

    Die Aussage das die Com Team XYZ vergrault haben soll, hat für mich den geringsten Wahrheitsgehalt. Und ist dazu ziemlich dreist.

    Und ich behaupte vieles ist berechtigte Kritik. Und nur weil es kein offenes Ohr findet und daher oft wiederholt wird, wirds nicht zum Gemoser oder Genörgel.

    Wie bitte, was? Der eine kommt 2 Stunden früher zum Arbeiten und geht dafür 2 Stunden früher und der andere kommt 2 Stunden später zum arbeiten und bleibt daür 2 Stunden länger. Somit gewinnt man 4 Stunden für ein Meeting via Internet in dem man viel klären und schreiben kann. Und da man im Winter östlich gesehen bis auf Süd/Ost Australien und Neusseland nicht zur Winterzeit an der Uhr rumspielt gewinnt man sogar nochmal eine Stunde.

    Da brauchts keine Sonderschichten nur ein bisschen flexibilität. So Handhabe ich das in meinem Job übrigens auch.
    So wie eine "Handvoll" andere Arbeiter*innen es auch tun.

    Kleinere Firmen oder auch größere die mit anderen Firmen auf anderen Kontinenten oder Ländern kooperien betreiben das recht Erfolgreich.

    In der Wissenschaft gang und gäbe. Und das alles ohne Überstunden.


    Seine ehrlichkeit zur besetzung des Teams sowie die Ausstattung und mit welchen Wiedrigkeiten er zu kämpfen hat, finde ich gut. Und zur Einschätzung des Fortschritts "sehr traurig" warum nicht bei der Ehrlichkeit bleiben. Stattdessen versucht man irgendwie der Com etwas in die Schuhe zu schieben.

    Edit: Zum Thema alles lesen. Ich bin der Meinung alles gelesen zu haben, auch mir ist nicht entgangen das es eine neue Map geben soll.
    Das freut mich.
    Aber keiner hat irgendwas im Forum von neuen Maps genörgelt und gemosert. Dailysucherrei....... Latenzen....... Belohnungen in Events.......nur um einige "Nörglerrein und Moserrein" zu nennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dezember 2021
    MandaIorian gefällt dies.
  6. maju01

    maju01 Großmeister eines Forums

    Ohne die Richtigkeit der Zeitverschiebung kontrolliert zu haben, ja das ist doch das einfachste der Welt.

    Darum gehts, wenigstens erst mal die Probleme beheben die uns täglich auf den Sack gehen und wenn das erledigt, ist kann
    man neue Maps bauen.
     
    MandaIorian gefällt dies.
  7. Ugurzan

    Ugurzan Forenbewohner

    Es geht ja nicht darum, keine Kritik mehr zu äußern. So wie ich Dich kennengelernt habe, tust Du das ja in zivilisierter Form, Bloody. Und genau darum geht es: Zivilisierte Form. Wenn mich wochenlang nur übelste Beschimpfungen und Beleidigungen, fäkal, oral, auch in Bezug auf meine Mutter erreichen wegen der Arbeit, die mein Vorgänger gemacht hat, hätte ich auch schnell die Lust verloren, für solche Leute gute Arbeit zu leisten.
     
  8. Konstructor

    Konstructor Forenfreak

    Ehrlichweise sollte dann aber auch erwähnt werden, dass nur die/der Falsche in den Fokus der Kritik geraten konnte/n, weil auch dort die Informationen seitens BP unzureichend bis nicht vorhanden waren.
     
  9. MandaIorian

    MandaIorian Fortgeschrittener

    ***
    Hab Geschenke geöffnet vom Winter-Event da sieht man nur ein weisses Kästchen das wars.... Mapwechsel dauern bei mir ewig und leider hat sich auch mal wieder Tante Nebula seit Jahren bei mir gemeldet auf den Besuch kann ich verzichten !! Und die Verantwortlichen hier hüllen sich in Schweigen und lassen den Karren immer tiefer in den Dreck fahren wo es immer schwieriger wird die Comm davon zu überzeugen das alles wieder gut wird wie es ja unbestritten auch mal war. Ein neues Team könnte da richtig gute Aufklärungsarbeit leisten und ich bin mir sicher das würde die COMM auch akzeptieren das alles seine Zeit braucht aber Besserung in Aussicht gestellt wird ..........aber N E I N ..... hier ist SCHWEIGEN mal ausnahmsweise kein Gold und völlig fehl am Platz !! o_O
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 12 Dezember 2021
    Peredes und qwertzy gefällt dies.
  10. Peredes

    Peredes Boardanalytiker

    Sry die Kritik kam ja nicht nur von uns ,denke da an unsere europäischen Freunde die wohl auch ziemlich sauer sind und dann kommt schon was zusammen !!
    Aber einfach weiter so geht nun mal nicht ,die Gamer wollen Infos und Wissen was kommt und nicht solch Heulaussagen wie zu wenig Personal+Hardware da fühlen sich die meisten noch mehr verärgert !!
    Mit so etwas kann man ja nur seine Kunden vergraulen, viele zocken DSO doch nur noch aus Gewohnheit weil Spielspass und Erfolg erkenne ich hier kaum noch (siehe aktuelles Event) da wird nur noch was hin geklatscht und gehofft das i wer dafür auch noch Geld ausgibt !!
     
  11. Wurzelgnom

    Wurzelgnom Colonel des Forums

    Wir können uns hier schräg schreiben, passieren wird nix.
    Weil unser "nennt ihn wie ihr wollt" im Discord antwortet
    und das dann noch nich mal angepinnt wird.
    Ergo wird es ewig dauern da durchzublättern um Antworten
    zu finden. Dazu muß man wissen WANN er etwas schrieb.

    Das es komplizierter wird, liest man ja, wenn man einen
    der sich als Progger bewirbt den GM/CM Posten zuschiebt.
    Das gleiche is doch Jesse auch passiert.
    Für mich is das als würde man die Putzfrau zum Gebäude-
    schutz abstellen, weil sie ja schon alle Schlüssel hat.

    9 Monate zum einarbeiten.
    Wieviel davon gehen jetzt an das Team C?

    Ick hatte es euch schon geschrieben..
    In Diesem Sinne ;)
     
    MandaIorian gefällt dies.
  12. Konstructor

    Konstructor Forenfreak

    Macht der Gamedesigner eigentlich nicht.
     
  13. Chuncho

    Chuncho Fortgeschrittener

    Dass hier einiges schief läuft, ist jedem klar, aber deswegen sollte man nicht die Programmierer diskriminieren. Die setzen nur das um, was ihnen vorgegeben wird.
     
    Verzeihnix und Cherymoia gefällt dies.
  14. jakayba

    jakayba Colonel des Forums

    Also, ich als Kunde habe natürlich Anspruch drauf, daß das,w as ich bezahle auch funktioniert... keine Frage.

    Aber ich stelle mir vor, daß da jetzt ein Team von Spieledesignern, Proggern und was weiß ich wer da noch gebraucht wird, angeheuert wird, von denen vllt keiner das Spiel kennt...? Schonmal daran gedacht?
    Die müssen, neben dem sich in den Code einzuarbeiten auch das Spielen des Spiels an sich verstehen, denn das ist es doch, was wir vor allem wollen: daß das Spiel rund läuft, daß die Skills funzen, daß das alles irgendwie Sinn macht - oder?
    Wie lange würdet ihr denn so im Schnitt für sowas brauchen? Also, das Spiel von 0 ab verstehen + die Struktur im Hintergrund.

    Oder ist es euch lieber, die doktern irgendwo dran rum, ohne zu wissen, was sie da eigentlich tun?

    Das einzige, was ich tatsächlich auch "beanstanden" würde, ist daß die Kommunikation mit der Community besser laufen könnte. Aber so wie ich das sehe, hat sich Daniel Huang wohl mal dieser Aufgabe gewidmet.
     
    ila42 gefällt dies.
  15. Konstructor

    Konstructor Forenfreak

    Mir ist immer noch nicht klar was die Programmierer mit dem ganzen Hick/Hack zu tun hatten.
    Wenn NICHTS, verstehe ich den Stillstand überhaupt nicht.
    Wenn DOCH, ist es zum Einen schwer fähige Leute zu finden, und zum Anderen schwer sich in "etwas ältere" Sourcen einzuarbeiten.
     
    Saabia und Ugurzan gefällt dies.
  16. MandaIorian

    MandaIorian Fortgeschrittener


    @jakayba meinste etwa wie beim R247 vom 03.Dezember 2020 oder wie ? Da wurde doch auch nur eine voll von Fehlern halbfertig gemachte Release aufgespielt vom alten Team wie kommst Du darauf das das neue Team, sofern es existiert, selbige Fehler nicht wiederholt ?
     
  17. Saabia

    Saabia Lebende Forenlegende

    Eigentlich bin ich ja ganz froh, das so eine Art "Neustart" gemacht wurde im Team. Das gibt mir auch Hoffnung das auch wieder mit frischem Blick nach dem Spiel geguckt wird. Die Richtung die DSO seit Dark Legacy eingeschlagen hat ( Gruppenspiel only, Megschwer und 24/7/365 grinden) kam mir persoenlich komplett nicht entgegen und macht mir bisher immernoch nur maessig Spass. Trotzdem moechte ich das Spiel nicht einfach aufgeben. Dafuer gefaellt es mir an sich einfach noch zu gut. Eine verpatzte CE macht das Spiel noch nicht kaputt meiner Meinung nach. Da ist einfach zuviel potential drin und ist und bleibt Unique auf dem europaeischen Markt.

    Wie gesagt mit dem neuen Team hoffe ich, das damit auch der Tunnelblick, unbalanciertes Blindstarren auf verzehrte Statistiken und darin gefaerbtes Feedback, ein Stueck weit weniger Einfluss auf die zukuenftige Richtung haben werden. Hoffentlich wird wieder geguckt, was der grossen Masse Spass macht und nicht nur ein paar Cracks (die nach 3 Monaten totgrinden eh dem Spiel ohne mit der Wimper zu zucken aus langeweile den Reucken kehren).

    Das sich die neuen Devs einarbeiten muessen, auch erstmal Sachen ausmisten und reparieren ist doch logisch. Das dauert auch bestimmt noch ein paar Monate. Die Zeit goenne ich dem neuen Team gerne und bis dahin gucke ich mir halt die alten Events mit den alten Belohnunen und Bugs einfach mit einem Augenzwinkern an ;o)

    Echt neugierig bin ich auf die neue Map denn da wird sich zu einen Stueck weit zeigen aus welchem Holz das neue Team geschnitzt ist.

    Darum denke ich ehrliches freundliches Feedback, ist das beste was wir alle machen koennen um dem neuen Team so gut wie moeglich zu helfen.

    Liebe Gruesse

    Saabia
     
    stoney, Blutrot, Ugurzan und 2 anderen gefällt dies.
  18. qwertzy

    qwertzy Forenanwärter


    Ich denke das die meisten wenn nicht gar alle Spieler, nicht viel anderst denken hinsichtlich der einarbeitung und dass man dafür Zeit braucht. Und so viel Forderungen von "Mach mal hin"......."Mach mal neu"..... oder Nörgel hier und Gemoser da. Finde ich im Forum nicht mal.
    Die Rufe zu den jeweiligen Events bzw anpassungen der Belohungen und dem Fortschritt ausgenommen.

    Eher die Tatsache, so wie du auch sagtest das die Kommunikation,nicht richtig funktioniert.

    Meilensteine: Siehe Einarbeitung des Teams bis Januar und ab und an dazu eine Statusmeldung.
    Priorität wahr bzw ist erstmal Umstellung und Freigaben einholen von Deutschen Team für Servertest etc. Status!

    Dazu bräuchte es jetzt auch keine ewig langen Sätze verpackt in "Fachchinesich" *lol
    Einfach z.B. Kapazitäten für Tests wurden besprochen, genehmigt was auch immer.....
    Mitrbeiter Friedrich Xi Ji Pong hat Posten besetzt als... was weiß ich


    Würde mir vollkommen reichen. Ich brauch keine Roadmap bis Dezember nächsten Jahres die völlig überladen ist mit nicht durchsetzbaren Versprechungen ist. Eher eine Step by Step Sache.

    Wie schon von einigen Vorrednern angemerkt ....."Reden ist Gold"..... halte ich ebenfalls für angebracht in der momentanen Situiation.

    Und wie @Saabia sagte. Auch ich möchte das Spiel nicht einfach aufgeben aber im moment spiele ich aus Wut nicht mehr weil keine oder kaum Kommunikation da ist. Zumal die Sache mit dem Gruppenspiel und Laggs immer noch vorhanden.... und Solospiel noch nie meins war.
     
  19. Axtkampf

    Axtkampf Aktiver Autor

    Mich stimmt dieser Discordauszug nicht sehr zuversichtlich. Die Comm für das Missmanagment der Betreiberfirma bzw. Fehlverhalten einiger Angestellter mitverantwortlich zu machen, ist eine klare Verdrehung von Ursache und Wirkung. Zudem eine dreiste Frechheit!!!!!!!
    Hätte man gewusst wer wofür zuständig ist, hätte man auch seinen Unmut punktgenau adressieren können. Durch ihre mangelnde Kommunikation zwingt die Firma uns aber Breitseiten abzufeuern und zu hoffen, dass diese anschließend intern kanalisiert werden. Die Ursache hierfür liegt also wiederrum bei der Firma, nicht bei der Comm.

    Die Sache mit der Zeitverschiebung ist eine billige Ausrede und gleichzeitig ein riesen Problem. Wenn die wirklich nur einmal pro Woche kommunizieren und auch tatsächlich nur dann ihre Arbeit aufeinander abstimmen, geht doch unsagbar viel Zeit verloren. Wenn nämlich einer Seite etwas nicht passt und Dinge geändert oder umgeworfen werden, ist jedesmal eine GANZE WOCHE dahin.

    Die CE vor einem Jahr war der erste Sargnagel für DSO. Mit den internen Querelen, Rising Hero Event und den weiterhin spärlichen bis nicht vorhandenen Informationen aus der Firma sind weitere Nägel eingeschlagen worden.
    Jetzt ist der Deckel zu und an eine Auferstehung 2022 glaub ich nicht wirklich.
     
    mandarinchen661 gefällt dies.
  20. mandarinchen661

    mandarinchen661 Junior Experte

    Die Sache mit der Zeitverschiebung ist ein riesen Problem. Wenn die wirklich nur einmal pro Woche kommunizieren und auch tatsächlich nur dann ihre Arbeit aufeinander abstimmen, geht doch unsagbar viel Zeit verloren. Wenn nämlich einer Seite etwas nicht passt und Dinge geändert oder umgeworfen werden, ist jedesmal eine GANZE WOCHE dahin.

    Die CE vor einem Jahr war der erste Sargnagel für DSO. Mit den internen Querelen, Rising Hero Event und den weiterhin spärlichen bis nicht vorhandenen Informationen aus der Firma sind weitere Nägel eingeschlagen worden.
    Jetzt ist der Deckel zu und an eine Auferstehung 2022 glaub ich nicht wirklich.

    Alles was hier steht unterschreibe Ich zu 100%! Bigpoint hat ca 55 Spiele entwickelt oder gehostet DSO ist jetzt nichts besonderes mehr,
    wird halt nebenher von China aus betreut, da kann ich nur sagen: GUTE NACHT MEINE LIEBEN ***
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 15 Dezember 2021

Die Seite empfehlen